Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab Neu LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.554 Anzeige Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.582 Anzeige
12.543

Aue legt Widerspruch ein: Hat Schiri Storks die Partie manipuliert?

FC Erzgebirge Aue legt Widerspruch gegen Spielwertung ein

Der Frustabbau dauerte beim FC Erzgebirge Aue noch nicht einmal 24 Stunden, dann zog der abstiegsbedrohte Zweitligist Konsequenzen.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Jetzt wird es eine Schlammschlacht! Der FC Erzgebirge legte am Montag offiziell Protest gegen das 0:1 in Darmstadt ein, behält sich weitere strafrechtliche und schadensersatzrechtliche Schritte gegen das Schiedsrichterteam um Sören Storks (Velen) "wegen des Verdachts der Spielmanipulation" vor.

Sebastian Hertner (l.) und Dimitrij Nazarov beschwerten sich wild gestikulierend bei Schiedsrichter Sören Storks. Alle sahen, dass der Ball im tor war, nur die drei Herren in Schwarz nicht.
Sebastian Hertner (l.) und Dimitrij Nazarov beschwerten sich wild gestikulierend bei Schiedsrichter Sören Storks. Alle sahen, dass der Ball im tor war, nur die drei Herren in Schwarz nicht.

Der Auer Stadtrat Tobias Andrä zeigte den Referee wegen Betrugs an. Der DFB wiederum hat ein Ermittlungsverfahren gegen FCE-Präsident Helge Leonhardt eingeleitet.

Aue hatte in Darmstadt schon nach vier Minuten durch einen abgefälschten Schuss von Calogero Rizzuto getroffen. SV-Kicker Romain Brègerie klärte erst klar hinter der Linie, dennoch zählte der Treffer nicht.

Ein nicht geahndetes Handspiel von Felix Platte (31.) im Strafraum der Lilien sowie ein Foul von Dong Won Ji an Sebastian Hertner (68.) im SV-16er brachten für die "Veilchen" das Fass zum Überlaufen.

Schon in Darmstadt erklärte Präsident Helge Leonhardt wutentbrannt gegenüber dem MDR, "man sollte mal die Konten der Schiedsrichter überprüfen". Außerdem: "Wir sind verschaukelt worden, ob fahrlässig oder vorsätzlich, weiß ich nicht." Genau wegen dieser Sätze läuft jetzt das Ermittlungsverfahrten des DFB gegen ihn.

Kurz bevor die Meldung des DFB eintraf, legte der FCE mit dem Widerspruch quasi vor: "Diese ganz klar und in aller Welt sichtbaren Fehler dürfen und können wir nicht im Raum stehen lassen und einfach so hinnehmen", erklärte der Präsident in der Pressemitteilung des Vereins.

"Wir haben als Verein eine enorm große Verantwortung unseren Mitgliedern, Sponsoren, unseren Fans, unserer Mannschaft und der breiten Öffentlichkeit gegenüber.

FCE-Präsident Helge Leonhardt war vor Wut außer sich. "Man sollte mal die Konten der Schiedsrichter überprüfen", sagte er dem MDR.
FCE-Präsident Helge Leonhardt war vor Wut außer sich. "Man sollte mal die Konten der Schiedsrichter überprüfen", sagte er dem MDR.

Das Fairplay wurde vom Schiedsrichterteam gestern mit Füßen getreten. Das kann nicht sein! Darum haben wir uns zu diesem Widerspruch entschlossen. Zudem aber auch, weil wir deutschlandweit und darüberhinaus seit Sonntag eine Unzahl an Protestanrufen, Schreiben oder auch E-Mails erhalten haben. Alle durchweg mit dem Tenor, dass wir uns das nicht bieten lassen dürfen."

Und dann kam der Satz in der Pressemitteilung, der in der Republik für Furore sorgte:

"Mit Hinblick auf die enorme wirtschaftliche Bedeutung der getroffenen Fehlentscheidungen behält sich der FC Erzgebirge Aue weitere strafrechtliche und schadensersatzrechtliche Schritte gegen das Schiedsrichterteam wegen des Verdachts der Spielmanipulation vor."

Fast untergeht in der Schlacht zwischen dem FCE und dem DFB, dass Aues Stadtrat Tobias Andrä am Montag bei der Staatsanwaltschaft Darmstadt Anzeige wegen Betrugs gegen Sören Storks gestellt hat:

"Angesichts der eklatanten Fehlentscheidungen bedarf es dazu keiner weiteren Ausführungen. Alles Weitere liegt nun in den Händen der Ermittlungsbehörden. Storks hat kein Spiel geleitet, sondern um die Existenz eines Vereins, in diesem Fall den FC Erzgebirge Aue, gewürfelt", sagt Andrä.

Aues Stadtrat Tobias Andrä stellte Strafanzeige gegen Sören Storks.
Aues Stadtrat Tobias Andrä stellte Strafanzeige gegen Sören Storks.

Das ist Schiri Storks

Im Mittelpunkt der Diskussion: Schiedsrichter Sören Storks.
Im Mittelpunkt der Diskussion: Schiedsrichter Sören Storks.

Velen - Der letztjährige Schiri-Aufsteiger in die 1. Bundesliga machte am Sonntag negativ von sich reden. Sören Storks leistete sich in Darmstadt drei eklatante Fehler gegen Aue.

Selbst DFB-Schiri-Chef Lutz Michael Fröhlich sagte, "das Spiel ist aus Schiedsrichtersicht nicht gut gelaufen" und äußerte Verständnis für den Ärger der Auer, weist aber jeden Vorsatz zurück. Storks leitete seit der Saison 2012/13 insgesamt 29 Spiele der 3. Fußball-Liga. Der 29-Jährige wurde ab der Saison 2015/16 in der 2. Liga eingesetzt. Im Juni 2017 stieg der Zimmerermeister auf.

Seinen ersten Bundesliga-Einsatz hatte Storks am 25. August des Vorjahres bei der Partie 1. FC Köln gegen Hamburger SV, als er in der zweiten Halbzeit für den verletzten Felix Brych übernahm.

Die erste reguläre Ansetzung für ein Bundesligaspiel war am 19. September 2017 die Partie von Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart. Insgesamt leitete er bisher 22 Zweit- und fünf Erstligaspiele.

Kommentar von Thomas Nahrendorf

Sportredakteur Thomas Nahrendorf.
Sportredakteur Thomas Nahrendorf.

Ich war wütend, aber so richtig. Egal, ob Aue, Dresden, Chemnitz oder Zwickau - was am Sonntag mit dem FCE in Darmstadt passiert ist, ging mit meinem Gerechtigkeitssinn nicht konform.

Ein Fehler, okay, der kann passieren. Bei zwei wird es schon kurios. Aber bei drei derart klaren Fehlentscheidungen fehlt mir der Glaube an bloßen Zufall. Bei sechs in drei der letzten vier Begegnungen gleich gar nicht.

Ich habe gestern eine Mail an DFB-Mediendirektor Ralf Köttker geschrieben, habe höflich gebeten, der Verband soll doch mal bitte Stellung beziehen zu den Vorfällen gegen Duisburg, in Bochum und jetzt in Darmstadt. Antwort bekam ich "überraschend" keine. Kommt noch eine, reiche ich die nach.

Aber: Die Auer Spieler durften am Sonntag schäumen vor Wut, durften gestern enttäuscht sein, ab heute muss ihr Fokus auf Karlsruhe liegen. Der FCE muss all seinen Frust kanalisieren und als Leistung auf den Platz bringen, dann wird die Verlängerung der Saison zum Erfolg.

Ich zitiere mal aus einem Song der Böhsen Onkelz: "Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann, für dich, für mich, für jeden irgendwann." Eure wird heute in einer Woche kommen. Ihr müsst nur fest dran glauben, liebe "Veilchen". Dann wird aus Wut Freude.

Nur Darmstadt - Aue würde wiederholt werden

Mal angenommen, Aue bekommt überraschend Recht bei seinem Einspruch zur Spielwertung in Darmstadt: Es war der letzte Spieltag, alle wurden gleichzeitig angepfiffen. Müssten alle neun Partien wiederholt werden? "Nein, nur das eine", sagt Harald Sather, Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses beim Sächsischen Fußballverband.

Hat Aue eine Chance auf eine Wiederholung? "Nein", so Sather. "Das waren Tatsachenentscheidungen. Für alle anderen Dinge müssten Beweise auf den Tisch."

Fotos: Imago, picture point/Sven Sonntag, Maik Börner, Uwe Anspach/dpa

Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! Neu Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.418 Anzeige Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! Neu Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.704 Anzeige Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle Neu Schlager-Star Michelle: Halbnacktes Pärchenselfie nach heißer Sexnacht? Neu
Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung Neu Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn Neu Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr Neu Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! Neu Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen Neu
Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück Neu Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen Neu Bulle rennt auf Autobahn: Dort wird das Tier erschossen Neu Trümmerfeld auf Bundesstraße: Cabriofahrerin stirbt Neu Betrug: Veranstalter schickt Double statt Star-DJ in Kölner Club! Neu Bayern zu Gast bei Schalke: Goretzka im Fokus, Neuer spricht von "Hass" Neu Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können Neu Piloten immer wieder mit Laserpointern geblendet: Siegt die Vernunft? Neu "Wir ersticken hier gleich": Elf Menschen bei Feuer verletzt, 16 gerettet! Neu Plätze beim Staatsbankett werden frei: Abgeordnete wollen nicht mit Erdogan essen Neu Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt Neu Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext 1.466 Alles neu bei GNTM: Heidi Klum krempelt Jury um und holt Freund Tom ins Boot 471 Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" 1.651 Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus 924 Mord an 14-jähriger Keira: Staatsanwalt hegt grausigen Verdacht! 2.580 Dieser Frau wächst ein Bart und das aus einem unangenehmen Grund 1.628 Weg war er: Fußballprofi jubelt nach Tor, doch mit dieser Hürde hatte er nicht gerechnet 604 Robert Redford im Unruhestand bei der Premiere seines Filmes 167 Zu viel Red Bull getrunken? Kommentator Steffen Freund Feuer und Flamme für RB Leipzig 1.359 Verletzter Schwan legt Zugverkehr lahm 1.412 Unfassbar! Darum bekommt die GZSZ-Beauty üblen Hate im Netz 907 Da sieht Heidi Klum alt aus! Ihr Ex datet dieses blutjunge Model 955 Schusssicher! Böhmermann zieht mit seinem TV-Studio nach Dresden 9.105 Ausnahmezustand in Berlin: Sturm reißt Bäume um 1.036 Stromschlag an Oberleitung tötet 47-Jährigen 506 Meghans Mama muss wieder mitarbeiten - was ist da los? 3.297 Weil sie einen anderen heiraten wollte: Mann tötet Ex mit Bratpfanne und Messer 3.881 Film-Star macht überraschendes Geständnis: "Ich habe eine starke Sexualität" 4.261 Hogesa-Neonazi: Neue Fakten zum Tod des 32-Jährigen 15.753 Sind EU-Politiker "Gangster" und "dreckige Ratten"? 2.308 DFB hat entschieden: So bekommen die Drittligisten mehr Kohle! 1.506 Polizist bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst": Mit dieser Reaktion der Zuschauer hat er nicht gerechnet 8.223 Nachwuchs-Traumpaar: Lukas Rieger und Faye Montana machen Liebe offiziell 1.919 Dieser Rock-Hottie tourt endlich durch Deutschland 718 Sturm stoppt Züge und Fähren im Norden: Doch das ist erst der Anfang 1.593