"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

TOP

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.417
Anzeige
1.552

Trotz 5 Toren: Aue hat ein Sturm-Problem

Bad Muskau - Was nimmt man mit aus dem Pokalspiel, mit dem Sieg von Aue gegen Bad Muskau?
Nicky Adler (8) trifft in Bad Muskau zur 3:2-Führung für Aue.
Nicky Adler (8) trifft in Bad Muskau zur 3:2-Führung für Aue.

Von Thomas Nahrendorf

Bad Muskau - Was nimmt man mit aus diesem Pokalspiel? Aue gewann bei Siebtligist Bad Muskau 5:2, steht im Viertelfinale. Aber viele positive Erkenntnisse brachte die Partie nicht.

„Wir haben die zweite Halbzeit mit einem 4:0 gestaltet. So musst du bei einem Außenseiter antreten. Das war in Ordnung“, zieht Kapitän Martin Männel das Gute aus der Partie. „Da waren wir endlich präsent.“

Das war wirklich positiv, mit dem Rücken zur Wand hat der FCE keine Nerven gezeigt und das 1:2 zur Pause ganz schnell gedreht.

Das andere, was Dotchev mitnehmen kann, ist: Die beiden Sechser Christian Tiffert und Philipp Riese haben im zweiten Durchgang sehr gut funktioniert.

Es war nicht alles schlecht, was Pavel Dotchev beim Auftritt seiner Männer im Sachsenpokal sah.
Es war nicht alles schlecht, was Pavel Dotchev beim Auftritt seiner Männer im Sachsenpokal sah.

Sie sorgten mit ihren Aktionen dafür, dass die letzten 15 Minuten zum Schaulaufen wurden.

Das hätte aber nach 80 Sekunden beginnen müssen!

Und da sind wir bei dem Problem, das Dotchev in Bad Muskau abstellen wollte: Die absolute Gier nach Treffern fehlt. Aue hatte im gesamten Spiel klare Chancen für ein dutzend Buden. Nach dem 1:0 von Tom Nattermann verfuhr Aue nach dem Motto: Ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss.

Statt Gas zu geben, 25 oder 30 Minuten volle Pulle zu spielen, den Gegner von einer Verlegenheit in die andere zu stürzen, konzentriert ein 4:0 oder 5:0 herauszuspielen, machte der FCE eins: Er nahm das Tempo aus dem Spiel und aus seinem Kopf.

Da ein Haken zu viel, da noch ein Schleifchen, dort eine Unsicherheit vorm Tor - und schon rannte das Pferd kopflos gegen die Hürden. Das war nicht schön anzusehen, was Aue seinen 350 mitgereisten Fans bot.

Trotz zahlreicher Chancen stand es zur Pause urplötzlich 1:2. „Ich war sauer in der Kabine. Ich wollte, dass wir in der ersten Hälfte alles klarmachen, nicht nochmal an unsere Grenzen gehen müssen. Ich habe einiges korrigieren müssen. Die zweite Hälfte war wunderbar“, so Trainer Dotchev.

Hoffentlich spricht er intern klarer.

Fotos: Picture Point/S.Sonntag

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

NEU

Kein Internet! Bundestag ist offline

NEU

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

NEU

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

13.946
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

936

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

1.666

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.715
Anzeige

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

2.685

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

5.532

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.062
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

4.481

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

2.955

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

4.571

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.218

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

1.888

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.341

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

475

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

9.442
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

7.663

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.686

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.300

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

8.611

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.704

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.096

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.775

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

3.959

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.448

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.578

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.924

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.374

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.049

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.108

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

30.321

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.520

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.215

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.419

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.414

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.290

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.871

Diese Tatort-Kommissare machen nach 20 Jahren Schluss

1.331

Hier fand die Polizei das seit Fasching vermisste Mädchen wieder

24.291