PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.175

Kader zu groß? Dotchev: „Ich kann in der 2. Liga kein Risiko eingehen!“

Aue - Mirnes Pepic ist der achte Neuzugang beim FC Erzgebirge. Mit ihm stehen jetzt 24 Feldspieler und vier Torhüter für die neue Saison unter Vertrag. Aber braucht es so viele Kicker?
Cheftrainer Pavel Dotchev, Mirnes Pepic und FCE-Präsident Helge Leonhardt nach dem Vertragsabschluss.
Cheftrainer Pavel Dotchev, Mirnes Pepic und FCE-Präsident Helge Leonhardt nach dem Vertragsabschluss.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Mirnes Pepic ist der achte Neuzugang beim FC Erzgebirge. Mit ihm stehen jetzt 24 Feldspieler und vier Torhüter für die neue Saison unter Vertrag. Aber braucht es so viele Kicker? Die müssen ja auch alle bezahlt werden.

„Wir wollen kein Risiko eingehen, wollen jede Position qualitativ doppelt gut besetzen“, sagt Trainer Pavel Dotchev.

Abgeben will der Bulgare keinen aus seinem Aufgebot, zumindest nicht freiwillig. „Sollte einer zu uns kommen, weil er für sich keine Chance sieht, werden wir ihm keine Steine in den Weg legen“, lässt Dotchev die Tür für mögliche Abgänge bis zum 31. August offen.

Dröseln wir den aktuellen lila-weißen Kader einmal auf: Zwei der vier Torhüter fallen für das 18er Aufgebot an einem Spieltag raus.

Pavel Dotchev freut sich über einen großen und ausgeglichenen Kader, in dem jede Position mindestens doppelt besetzt ist. Für den Trainer ist das in der 2. Liga zwingend notwendig
Pavel Dotchev freut sich über einen großen und ausgeglichenen Kader, in dem jede Position mindestens doppelt besetzt ist. Für den Trainer ist das in der 2. Liga zwingend notwendig

Von den Feldspielern sind Sören Bertram und Max Wegner langzeitverletzt. Bleiben also noch 24 Akteure übrig. Heißt: Dotchev muss zu jedem Punktspiel sechs Leute auf die Tribüne setzen.

„Ich weiß, es wird immer Härtefälle geben“, gibt der 50-Jährige zu. Aber irgendwo ist das auch gewollt.

„Wir hatten im Vorjahr Glück, hatten kaum Verletzte und ganz wenige Sperren."

"Das wird nicht immer so laufen, also müssen wir auf alle Eventualitäten vorbereitet sein“, erklärt er seinen großen Kader:

„Ich habe so immer genügend Alternativen, kann auf alles reagieren. Die 2. Liga ist von der Qualität her deutlich höher als die 3. Liga, da kann ich nichts dem Zufall überlassen.“

Mirnes Pepic (am Boden) im Trikot des SC Paderborn im Februar gegen Diego Demme von RB Leipzig mit. Pepic ist Aues achter Neuzugang.
Mirnes Pepic (am Boden) im Trikot des SC Paderborn im Februar gegen Diego Demme von RB Leipzig mit. Pepic ist Aues achter Neuzugang.

Erklärungen, die einleuchten. Auch, dass er junge Spieler wie eben Pepic als Perspektive für die Zukunft sieht.

Aber: Genau jene Kicker, die es nicht ins Aufgebot für den Spieltag schaffen, gilt es bei Laune zu halten.

Ein schwieriges Unterfangen, gerade in Momenten, in denen es nicht rund laufen sollte.

Das weiß auch Präsident Helge Leonhardt: „Der Trainer wird es schaffen, dass alle an einem Strang ziehen. Wir müssen über Teamgeist und Kameradschaft kommen. Ich bin mir sicher, wir brauchen im Laufe der Saison alle Spieler im Kader.“

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag, imago, FCE

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

NEU

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

NEU

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

NEU
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

1.926

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.162

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

4.182

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.448

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

400

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.198

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

4.612

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.220

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

3.126

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

73

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

142

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.222

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.154

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.752

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.378

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

375

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.108

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.278

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.418

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.196

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.181

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.036

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.344
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

6.934

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.450

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.496

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.482

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.184

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.734

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.574

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.321

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.136

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.002

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.211

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.967

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

10.777

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

16.735

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.495

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.702

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.956