Sachsenderby Aue gegen Dynamo: Einschränkungen für Fans zu erwarten!

Aue - Zeitiges Kommen sichert zumindest die reservierten Plätze. Der FC Erzgebirge weist daraufhin, dass es am Sonntag zum Derby gegen Dresden zu Verkehrsbehinderungen und Kontrollen durch die Polizei kommen kann.

Rund ums Stadion wird es am Sonntag zu massiven Einschränkungen kommen. Deshalb sollen die FCE-Fans den Shuttle-Service benutzen.
Rund ums Stadion wird es am Sonntag zu massiven Einschränkungen kommen. Deshalb sollen die FCE-Fans den Shuttle-Service benutzen.  © dpa/Jan Woitas

Daher sollten sich die Zuschauer rechtzeitig auf den Weg machen. Erstmals wird der Shuttle-Service von der Innenstadt zum Stadion angeboten.

Alle im Shuttle-Plan aufgeführten Parkplätze in Aue können kostenfrei genutzt werden. Die Busse starten am Anton-Günther-Platz, weitere Haltestellen sind am Postplatz, in der Bahnhofstraße sowie auf dem Bahnhofsvorplatz.

Die Busse verkehren ab 13 Uhr und wieder nach Spielende. Aus- und Einstieg auf dem Zeller Berg für die Hin- und Rückfahrt der Shuttle- Busse sind die RVE-Haltestellen "Aue" und "Stadion" (Lößnitzer Straße).

"Wir hoffen, dass viele Fans auf diesen Service zurückgreifen, das würde den Verkehr von der Stadt bis ins Stadion sehr entlasten", so FCE-Geschäftsführer Michael Voigt.

"Es ist die Premiere, wir werden das in Zukunft immer anbieten. Natürlich wünschen wir uns, dass alles reibungslos funktioniert", erklärt Voigt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0