Zu viel Schnee! Aue gegen Köln abgesagt

Aue - Absage! Das Spiel zwischen dem FC Erzgebirge und dem 1. FC Köln fällt aufgrund der starken Schneefälle in den letzten Stunden aus.

Im Erzgebirgsstadion in Aue liegt zu viel Schnee. Das Heimspiel gegen Köln musste abgesagt werden.
Im Erzgebirgsstadion in Aue liegt zu viel Schnee. Das Heimspiel gegen Köln musste abgesagt werden.  © FCE

10 Uhr trafen sich Schiedsrichter Martin Petersen (Stuttgart) und Offizielle beider Vereine zu einer Platzbegehung im Erzgebirgsstadion, danach stand fest: Es geht nicht. Am frühen Morgen begann es stark zu schneien. Der Wetterbericht sagte auch keine Besserung voraus. Innerhalb weniger Stunden kamen knapp zehn Zentimeter Schnee vom Himmel.

Die Helfer begannen trotz eingeschalteter Rasenheizung damit, den Schnee vom Platz zu schieben, auch mit einem kleinen Traktor. Aber es war zwecklos. Es ging auch nicht nur um den Rasen, sondern auch um die Traversen und damit um die Zuschauer! Sicherheit geht vor - daher die Absage.

Aue steht nun vor einer englischen Woche, da die Partie innerhalb von neun Tagen nachgeholt werden muss.

Am wahrscheinlichsten ist Dienstag/Mittwoch (12./13.2.) - also zwischen dem Heimspiel gegen Ingolstadt (10.2.) und dem Auswärtsspiel auf St. Pauli (16.2.).

Update, 14.30 Uhr:

Nach der Spielabsage vom Sonntag, haben die Veilchen nun für Montag ein Testspiel gegen Cottbus angesetzt. Deren heutiges Spiel gegen Unterhaching wurde ebenfalls abgesagt. Die Partie wird wahrscheinlich um 14 Uhr angepfiffen.

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0