Aue verliert Iyoha! Leonhardt sauer: "Eine Form von Raubtier-Kapitalismus!"

Aue - Emmanuel Iyoha wird nach dem Urlaub nicht mehr zum Erzgebirge Aue zurückkehren. Sein Verein Fortuna Düsseldorf schiebt dem einen Riegel vor, will den Vertrag mit dem 21-Jährigen verlängern - ihn aber erneut ausleihen.

Emmanuel Iyoha hat sich im Laufe der Saison bei den Veilchen stetig gesteigert. Das wiederum hat ihn interessant für andere Vereine gemacht.
Emmanuel Iyoha hat sich im Laufe der Saison bei den Veilchen stetig gesteigert. Das wiederum hat ihn interessant für andere Vereine gemacht.  © Picture Point

Es wäre für den sympathischen Stürmer die dritte Leihe in Folge. "In Osnabrück hatte er zunächst Probleme, ist dann aber gut angekommen. Der nächste Schritt in Aue lief dann auch zuerst etwas langsam, später war er dann aber herausragend", sagt Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel im "Express".

In Aue verlief die Saison für "Emma" so gut, dass er den Sprung in die "U21" des DFB schaffte.

Aue erklärt seit Januar immer wieder, dass der Verein den Offensivmann gerne halten und sogar fest verpflichten möchte. Dafür würde der FCE sogar tief in die Tasche greifen. Doch Aue hat sich am Rhein bereits eine Absage abgeholt. Düsseldorf hofft, dass Iyoha bei ihnen noch aufblüht, aber auf Umwegen. Nach einer möglichen Vertragsverlängerung soll er erneut verliehen werden: „Vielleicht ist es für ihn besser, noch einmal den nächsten kleinen Schritt zu machen. Dass wir ihn an einen Topverein der Zweiten Liga verleihen. Oder in die Erste Liga, das muss ja nicht in Deutschland sein“, so Pfannenstiel, der die Erzgebirger nicht als Top-Verein in der 2. Liga sieht.

Dass ist er rein von der Tabelle her auch nicht, hat aber zuletzt immer wieder nachgewiesen, dass er Talente entwickeln kann. Präsident Helge Leonhardt ist mächtig verärgert über die Handhabe der Düsseldorfer: "Das mit Iyoha ist abartig. Das ist eine modifizierte Form von Raubtier-Kapitalismus!"

Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hat eigene Pläne mit Emmanuel Iyoha.
Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hat eigene Pläne mit Emmanuel Iyoha.  © imago images/Jan Hübner
FCE-Boss Helge Leonhardt ist sauer angesichts des Gebahren von Fortuna Düsseldorf.
FCE-Boss Helge Leonhardt ist sauer angesichts des Gebahren von Fortuna Düsseldorf.  © Picture Point

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0