Darum fährt Aue früher aus dem Trainingslager ab

Göhren - Aus zehn mach neun! Der FC Erzgebirge hat das Rügen-Camp gekürzt und reist schon am Montagnachmittag, 14 Uhr, ab. Geplant war die Abreise ursprünglich für Dienstag.

Aue-TRainer Daniel Meyer hat die Abfahrt auf Montag vorgezogen.
Aue-TRainer Daniel Meyer hat die Abfahrt auf Montag vorgezogen.  © Picture Point

"Wir haben einen Tag weggenommen, damit die Mannschaft den Dienstag zur Regeneration nutzen kann", erklärt Coach Daniel Meyer.

Bei der Anreise hatten die Veilchen-Kicker geschlagene neun Stunden im Bus gesessen, die Heimfahrt wird nicht minder beschwerlich.

Weil am Mittwoch ab 14 Uhr die Teampräsentation und danach das nächste Vorbereitungsspiel gegen Hertha BSC (18 Uhr) anstehen, braucht Meyer frische Spieler:

"Die Jungs haben acht Tage durchgängig trainiert und absolvieren in dieser Woche zwei Testpartien. Da müssen sie irgendwann einmal die Zeit bekommen, etwas Luft zu holen"

Abreise vorgezogen: Für die Veilchen geht es schon am Montag zurück ins Erzgebirge.
Abreise vorgezogen: Für die Veilchen geht es schon am Montag zurück ins Erzgebirge.  © Picture Point

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0