Transferfenster ist geschlossen: In Aue passierte mehr als gedacht

Aue - Schluss, aus! Das Transferfenster ist zu und öffnet erst am 1. Juli wieder. Beim FC Erzgebirge gehen mehr als vier turbulente Wochen zu Ende. Es ist mehr passiert, als man gedacht hat. Es geschah Erwartetes und völlig Überraschendes.

Soll in der Endphase der Saison helfen: Philipp Zulechner. Zuletzt stürmte er für Sturm Graz.
Soll in der Endphase der Saison helfen: Philipp Zulechner. Zuletzt stürmte er für Sturm Graz.  © Picture Point

Das hatte schon was von einem kleinen Umbruch im Kader. Sechs Abgänge musste Aue vermelden - Sören Bertram (Darmstadt), Nicolai Rapp (Union), Christian Tiffert (Halle), Sascha Härtel (Leihe nach Lotte), Maximilian Pronichev (Halle) und Luke Hemmerich (Leihe nach Cottbus).

"Nicolai und Christian kamen schon sehr überraschend. Damit konnten wir nicht rechnen, war auch nicht ganz so gut für uns", trauert Trainer Daniel Meyer den beiden doch hinterher. Rapp zog im Trainingslager in Belek seine Ausstiegsklausel und ging nach Berlin. Dort verletzte er sich allerdings vorm letzten Test gegen Basel, zog sich eine Oberschenkelzerrung zu. Tiffert bat um einen Wechsel nach Halle. Er bestreitet am Samstag sein erstes Spiel beim HFC gegen Jena.

Den sechs Abgängen stehen vier Zugänge gegenüber: Louis Samson kehrte nach 18 Monaten in der Fremde zurück, Ole Käuper wurde von Bremen ausgeliehen, Jan Kral aus Mlada Boleslav. Philipp Zulechner kam ebenfalls dazu, er war seit Juli vereinslos. Samson und Käuper werden sofort weiterhelfen.

Werder-Neuzugang Ole Käuper (v.) zeigte bereits in Magdeburg, dass er eine Verstärkung werden kann.
Werder-Neuzugang Ole Käuper (v.) zeigte bereits in Magdeburg, dass er eine Verstärkung werden kann.  © Picture Point

Zulechner wird noch etwas brauchen, bei Kral muss man sehen. Käuper überzeugte nach seiner Einwechslung in Magdeburg und wird wohl auch am Sonntag gegen Köln für den gesperrten Philipp Riese in der Startelf stehen. "Das war schon brutal gut, was Ole zeigte", so Meyer.

"Ich glaube, wir haben trotz allem wenig Substanz verloren, auch wenn die Abgänge von Rapp und Tiffert schmerzen. In der Abwehr können wir das kompensieren, nicht nur von der Quantität her, sondern auch von der Qualität", so Meyer. "Wir haben mit den vier Neuzugängen auch schon die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Daher werden wir uns im Sommer nur punktuell verstärken."

Zumindest dann, wenn Dennis Kempe, Malcolm Cacutalua und Calogero Rizzuto ihre auslaufenden Verträge verlängern sollten.

Kam nach 18 Monaten zurück zum FCE: Louis Samson (r., im Test gegen Rostocks Marco Königs).
Kam nach 18 Monaten zurück zum FCE: Louis Samson (r., im Test gegen Rostocks Marco Königs).  © Picture Point
Neu für Abwehr: Der Tscheche Jan Kral kommt aus Mlada Boleslav - hier im Test im Sommer bei Dynamo Dresden.
Neu für Abwehr: Der Tscheche Jan Kral kommt aus Mlada Boleslav - hier im Test im Sommer bei Dynamo Dresden.  © Imago

Die Abgänge:

Nicolai Rapp ist nun ein Berliner.
Nicolai Rapp ist nun ein Berliner.  © Picture Point
Christian Tiffert geht nach Halle.
Christian Tiffert geht nach Halle.  © Picture Point
Sören Betram wechselt nach Darmstadt.
Sören Betram wechselt nach Darmstadt.  © Picture Point

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0