Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

NEU

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
2.843

Nächste bittere Pleite! Nürnberg schießt zweimal aufs Tor und gewinnt

Wie bitter war diese Niederlage denn? Nürnberg schoss nur zwei Mal aufs Tor und siegte trotzdem. Jetzt muss bei den Veilchen was passieren!

Von Thomas Nahrendorf

Kurz vor der Pause stach Möhwald zum 0:1 für den Club
Kurz vor der Pause stach Möhwald zum 0:1 für den Club

Aue - Nicht nur das Wetter soll in den kommenden Tagen im Erzgebirge eisig werden, auch beim FCE wird es frostig. Mit der dritten Niederlage in Folge, der fünften Pleite im sechsten Spiel verschwindet Aue vollends im Keller. Gegen Nürnberg hieß es vor 9000 Zuschauern 1:2 (0:1). Irgendwas muss passieren!

Man weiß ja gar nicht mehr, was man schreiben soll. Irgendwann gleichen sich die Berichte, weil Aue immer wieder Dasselbe passiert. Die „Veilchen“ haben nicht viel falsch gemacht, aber erneut verloren. Die Franken schossen zweimal gefährlich aufs Tor und trafen. Glücklicher geht es nicht.

Aue übernahm sofort das Kommando, prüfte aber zeitig die Nerven der eigenen Fans. Wieder einmal hebelte ein langer Ball die Abwehr aus. 

Jakub Sylvestr (4.) hob die Kugel aus 25 Meter über FCE-Keeper Daniel Haas, die Kugel segelte Zentimeter neben das Tor.

Nach Kaufmann-Vorbereitung glich Adler in der 60. aus.
Nach Kaufmann-Vorbereitung glich Adler in der 60. aus.

Puh, durchatmen. Bis kurz vor der Pause war von den Franken nix mehr zu sehen. Die Einheimischen bestimmten die Szenerie, vergaßen dabei die eigene Absicherung nicht. Das war deutlich zu sehen: Die Kicker schlugen lieber den Ball raus als ihn zu vertändeln. 

Bis zur Strafraumgrenze sah das Spiel der „Veilchen“ gefällig aus. Da gab es durchaus gute Ansätze. Nur ab dem 16er war Sense. Aue kam nicht durch, blieb in der Box ungefährlich. Ein Schuss aus 18 Metern von Pascal Köpke (33.) genau in die Arme von Thorsten Kirschbaum war noch das Gefährlichste.

Und dann kam die alte Leier: Der zweite Nürnberger Angriff brachte das Gegentor. Der Club fing einen Angriff ab. Über Guido Burgstaller kam der Ball zu Tobias Kempe. 

Unter der Flanke des Ex-Auers segelten Adam Susac und Sylvestr durch, doch ganz hinten hatte der Gastgeber Kevin Möhwald völlig vergessen. Er schob ein (44.). Ein Treffer aus dem Nichts.

Wie würde Aue nun reagieren? Ängstlich und zögerlich erst einmal. Zu Beginn der zweiten Hälfte war der Kopf unten. Und er ging nach einer Stunde urplötzlich wieder hoch. Nicky Adler leitete seinen Treffer selbst ein. Er passte auf Mario Kvesic, der weiter auf Sebastian Hertner. Dessen Flanke legte der eingewechselte Fabio Kaufmann auf Adler ab - ein Zucker-Spielzug!

Aue stürmte jetzt wie entfesselt. Eine Kaufmann-Flanke donnerte Adler (65.) volley aufs Tor, Even Hofland klärte für seinen geschlagenen Keeper. Susac (66.) köpfte einen Freistoß in die Arme von Kirschbaum. Der FCE war in seiner besten Phase.

Und dann? Schlug die völlig harmlosen Nürnberger zu: Einen Eckball köpfte Burgstaller (78.) harmlos aufs Tor, Kaufmann fälschte unglücklich ab. So bitter!

Guido Burgstaller und Nicky Adler im Luftkampf.
Guido Burgstaller und Nicky Adler im Luftkampf.

Fotos: picture point/Sven Sonntag

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

NEU

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

NEU

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

NEU

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

NEU

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

NEU

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

1.556

Fast 4000 Schweine sterben bei Stallbrand

1.422

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

3.142

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

3.110

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

597

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

2.459

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.000

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

3.656

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.239

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

994

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.033

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.101

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.308
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.689

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.394

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.032

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.389

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

11.420

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.090

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.834

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

28.541

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.162

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.299

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.046

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

776

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

7.905

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

8.867

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.503

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.233

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.695

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

915

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.412

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

8.927

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

696

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

12.741

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.883