Sparkasse zieht sich zurück: FCE sucht neuen Namen fürs Stadion

FCE-Präsident Helge Leonhardt möchte einen Namen "der zu uns passt".
FCE-Präsident Helge Leonhardt möchte einen Namen "der zu uns passt".  © Picture Point

AUE - Das Erzgebirgsstadion in Aue verliert zum 1. Juli dieses Jahres seinen Vornamen "Sparkasse".

In einer gemeinsamen Erklärung haben der FC Erzgebirge Aue und das Kreditinstitut bekannt gegeben, dass sie die eigentlich nur bis 2020 gültige Zusammenarbeit bis mindestens 2023 fortsetzen und die Sparkasse Hauptsponsor des Zweitligisten bleibt.

Nicht mehr Bestandteil des neuen Vertrages ist allerdings das Namensrechte am Erzgebirgsstadion. Dazu Roland Manz, Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgs-Sparkasse: "Mit dem Erwerb des Stadion-Namensrechts wollten wir 2011 die aus der Fusion entstandene Marke ,Erzgebirgs-Sparkasse‘ in der Region bekannt machen. Dieses Ziel haben wir erreicht. Wir habe uns entschieden, dem Verein – gerade vor dem Entstehen des neuen und äußerst attraktiven Stadions – die Chance zu geben, dieses noch besser vermarkten zu können."

Welche Namen soll das Erzgebirgsstadion zukünftig tragen?
Welche Namen soll das Erzgebirgsstadion zukünftig tragen?  © Picture Point

Das heißt aber auch, dass der neue Vertrag geringere Konditionen haben dürfte. "Über Geld rede ich prinzipiell nicht", sagt FCE-Präsident Helge Leonhardt.

Ich bin froh, dass wir uns auf diese Art und Weise einigen konnten, unsere Zusammenarbeit langfristig fortsetze. Mit dem neuen Stadion haben wir jetzt in der Tat die Möglichkeit, uns finanziell noch breiter und damit besser aufzustellen."

Jetzt beginnt für den FC Erzgebirge die Suche nach einem neuen Namen, "der zu uns passt", so Leonhardt. Die Marketing-Abteilung wird ein Expose erstellen und deutschlandweit mit dem neuen Stadion werben. "Im günstigsten Falle wäre natürlich der neue Stadionname zum 1. Juli schon da. Aber ich sage, es soll auf alle Fälle noch in diesem Jahr passieren. Dabei geht es auch um gestalterische Maßnahmen am Stadion, das ja bekanntlich Ende des Jahres fertig sein soll."

Leonhardt hält es auch für möglich, dass sich jetzigen FCE-Sponsoren das Namensrecht sichern. Bis es soweit ist heißt das Rund "nur" Erzgebirgsstadion.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0