Opel knallt rückwärts gegen Laternenmast: Fahrer im Krankenhaus

Aue - Rettungskräfte und Polizei wurden am Sonnabendnachmittag gegen 17 Uhr an den Bärengrund bei Aue gerufen.

Der Rettungsidnets musste sich um eine verletzte Person kümmenr.
Der Rettungsidnets musste sich um eine verletzte Person kümmenr.  © Niko Mutschmann

Dort war aus ungeklärter Ursache ein Opel-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und rückwärts gegen einen Laternenmast geknallt.

Zuvor soll der Wagen einen Bordstein und eine Mauer erwischt haben.

Der Fahrer wurde durch den heftigen Aufprall schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Die S255 musste wegen der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten voll gesperrt werden. Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Der Opel wurde durch den Crash stark beschädigt.
Der Opel wurde durch den Crash stark beschädigt.  © Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0