Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

TOP

Retter finden sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

TOP

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

TOP

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.414

Nach 35.000 Euro Strafe: Aue legt Einspruch ein!

Aue - 35.000 Euro Strafe hat der FC Erzgebirge Aue für den Nazibanner im Spiel gegen RB leipzig aufgebrummt bekommen. Nun legt der Verein Einspruch ein.
Während der Partie gegen RB Leipzig im Februar hielten die Fans einige Banner hoch. Einer verunglimpfte RB-Boss Dietrich Mateschitz.
Während der Partie gegen RB Leipzig im Februar hielten die Fans einige Banner hoch. Einer verunglimpfte RB-Boss Dietrich Mateschitz.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Das ist mutig! Das kleine Aue lehnt sich gegen den übermächtigen DFB auf! Der FC Erzgebirge legt gegen die verhängte 35.000-Euro-Strafe Einspruch ein.

Am Freitag war der Bescheid des DFB in der Geschäftsstelle angekommen. 24 Stunden hatten die "Veilchen" Zeit, um sich zu überlegen, ob sie reagieren oder das Urteil akzeptieren.

"Wir saßen am Abend mit dem Vorstand und unserem Anwalt zusammen und haben die weiteren Maßnahmen abgestimmt", sagt Präsident Helge Leonhardt.

Und die Maßnahme heißt: Einspruch. Der FCE sieht bei der Höhe der Geldstrafe die Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt, setzt sich jetzt dagegen zur Wehr. Neben der heftigen Geldstrafe gab es noch ein Jahr auf Bewährung. Ein Teilausschluss der Fans droht, sollte Aue noch einmal auffällig werden.

Ein weiteres Banner im Aue-Block beim Spiel gegen RB Leipzig am 6. Februar 2015.
Ein weiteres Banner im Aue-Block beim Spiel gegen RB Leipzig am 6. Februar 2015.

Am 6. Februar hatten einige FCE-Anhänger beim Spiel gegen Leipzig (2:0) mit Plakaten gegen RB und Red-Bull-Eigner Dietrich Mateschitz auf nicht akzeptable Art und Weise ihren Unmut gegen das "Produkt" ausgedrückt.

Erschwerend kam hinzu, dass Unverbesserliche Pyrotechnik zündeten, nach Spielschluss Schneebälle auf die Leipziger Spieler warfen, einige über die Zäune kletterten und die Kicker am Auslaufen hinderten.

Die Aktionen sind nicht nur in Deutschland heftig diskutiert und kritisiert worden.

Die richtigen Fans zeigen sich seit Bekanntwerden des Urteil solidarisch mit dem Verein. Er soll nicht allein auf den 35.000 Euro sitzen bleiben.

In Internetplattformen und in den sozialen Medien wird darüber diskutiert, wie dem FCE finanziell geholfen werden kann. Von verschiedenen Spendenaktion beim Heimspiel gegen Fürth kommenden Sonntag ist die Rede - sehr löblich!

Jetzt haben die Fans etwas mehr Zeit, sich genaue Fakten zu überlegen, schließlich muss der Einspruch erst bearbeitet werden.

Fotos: Picture Point

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

NEU

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

NEU

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

NEU

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

NEU

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

NEU

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

NEU

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

4.862

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

5.524

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

3.852

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

5.698

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

3.635

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

7.647

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

6.491
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.186

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.134

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

16.658

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

24.345

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.819

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.083

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

356

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.699

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

23.259

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

16.849

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.168

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.744

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

9.383

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

11.910

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.972

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

15.322

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.849

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

6.273

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.383

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

6.488

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

5.599

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.527

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.701

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.314

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.961

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.871

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

44.543