20-Jähriger kehrt mit Motorrädern nie von Probefahrten zurück

Auerbach - Ein 20-Jähriger machte im Vogtland mit mehreren Motorrädern Probefahrten, kehrte allerdings nie zurück.

Eine der entwendeten Cross-Maschinen befand sich noch im Besitz des 20-Jährigen.
Eine der entwendeten Cross-Maschinen befand sich noch im Besitz des 20-Jährigen.  © Polizei

Nun kam die Polizei dem Täter auf die Spur.

Der junge Mann muss sich nun wegen gewerbsmäßigen Betrugs mit einem Vermögensschaden von etwa 25.000 Euro verantworten.

Der Auerbacher gab sich im Zeitraum von August 2018 bis Oktober 2019 in vier Fällen im Internet als Interessent von Cross-Motorrädern des Herstellers KTM aus.

Unfall im Vogtland: Auto kommt von Straße ab und landet in Böschung
Vogtland Nachrichten Unfall im Vogtland: Auto kommt von Straße ab und landet in Böschung

Er verwendete Decknamen und täuschte Interesse an einem Kauf vor und lockte die Verkäufer so nach Auerbach.

Als er dann eine Probefahrt machen wollte, gaben ihm die Verkäufer die Maschinen und der 20-Jährige verschwand (TAG24 berichtete). Er versteckte die Motorräder auf dem Grundstück seiner Eltern.

Er nutzte sie teilweise selbst zum Fahren oder zerlegte sie und verkaufte die Teile.

Eine der geklauten Cross-Maschinen hatte der junge Mann noch in seinem Besitz, von den restlichen drei Motorrädern konnten viele Fahrzeugteile sichergestellt werden.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: