Schwerer Kreuzungscrash: Audi kracht gegen Ampel

Auerbach - Am Dienstag ist in Auerbach ein Suzuki mit einem Audi auf einer Kreuzung kollidiert.

Die Straße musste teilweise gesperrt werden.
Die Straße musste teilweise gesperrt werden.  © David Rötzschke

Gegen 10.30 Uhr passierte der Crash an der Auerbacher Ampelkreuzung Bahnhofstraße/ Robert-Blum-Straße.

Ein Suzuki Swift kam von der Bahnhofstraße, der Audi Fahrer aus Richtung Rodewisch.

Nach ersten Informationen kollidierten die zwei Fahrzeuge aus noch unklarer Ursache miteinander, der Audi krachte dann noch gegen eine Ampel.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Auerbach konnte die teilweise Sperrung schnell wieder aufgehoben werden.

Zu Verletzten liegen noch keine Angaben vor.

Update, 08.01.2020: Wie die Polizei mitteilt, bog der Seat-Fahrer (68) von der Lichtensteiner Straße nach links in die Stollberger Straße ein. "Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem aus der Mühlenstraße entgegenkommenden Opel-Fahrer (78)", so die Polizei. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt ca. 9000 Euro.

Der Audi krachte an der Auerbacher Ampelkreuzung Bahnhofstraße/ Robert-Blum-Straße noch gegen eine Ampel.
Der Audi krachte an der Auerbacher Ampelkreuzung Bahnhofstraße/ Robert-Blum-Straße noch gegen eine Ampel.  © David Rötzschke

Titelfoto: David Rötzschke

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0