Vermissten-Suche endet tragisch: Vater und Tochter (8) tot in Bach gefunden Top Strafe fürs Zuspätkommen! Dorfklub verspottet den FC Schalke 04 Top Mit dieser News überrascht Kinder Riegel seine Fans Top Rap-Rekord gebrochen: Shirin David stößt mit neuer Single "Gib ihm" Capital Bra vom Thron Neu Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 9.344 Anzeige
159

Auf dem Abstellgleis: Notfallseelsorger sterben aus

Für viele sind sie ein rettender Anker in den tiefsten Krisen. Doch die Notfallseelsorge plagen ernsthafte Nachwuchsprobleme.

Von Angelo Cali

Seelenretter in der Not. Für viele Trauernde ist der Notfallseelsorger ein wichtiger Baustein bei der Schmerzverwindung (Symbolbild).
Seelenretter in der Not. Für viele Trauernde ist der Notfallseelsorger ein wichtiger Baustein bei der Schmerzverwindung (Symbolbild).

Wiesbaden - Für Menschen die besonders traumatische Erlebnisse, wie den unerwarteten Tod eines geliebten Menschen, verarbeiten müssen, ist die Notfallseelsorge eine Art psychologischer Rettungsanker. Doch die Zahl der Helfer wird immer geringer.

Die hauptberufliche Verwaltungsfachwirtin und freiwillige Notfallseelsorgerin beim Verein Seelsorge in Notfällen aus Wiesbaden berichtete von einem Vater, der den Tod seiner vierjährigen Tochter in einem Schwimmbad nicht verhindern konnte.

"Er wollte sofort zu seinem Kind, durfte aber den Notarzt nicht behindern", erzählte Baum. "Ich habe ihm dann versprochen, alles dafür zu tun, dass er seine Tochter noch einmal sehen darf, bevor sie zur Obduktion kommt", fügte sie hinzu.

Einen Funkmelder tragen die ehrenamtlichen Helfer während des Bereitschaftsdienstes stets bei sich. So können sie jederzeit kontaktiert werden. "Man darf während der Bereitschaft etwas unternehmen, aber man sollte immer schnell wieder im Auto sitzen können", so die 41-Jährige. Selbst steht sie dem Dienst zwei bis drei Mal pro Woche zur Verfügung. Die Zahl der rund 120 Einsätze ihres Vereins sei seit Jahren recht konstant. In der Regel handele es sich um Todesfälle in der Familie.

Doch die Notfallseelsorge plagen Nachwuchssorgen. Aktuell sind neben Baum rund 20 weitere Helfer regelmäßig im Dienst. In Hessen gibt es laut dem Beauftragten für Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche Andreas Mann 24 dieser Gruppen. In diesen seien zirka 600 Seelsorger aktiv, neue Ehrenamtler zu gewinnen würde jedoch zusehends schwieriger.

Ein weiteres Problem: Pfarrer und Priester sind in Hessen nicht dazu verpflichtet Notfallseelsorge zu leisten. "Das heißt, kaum ein hauptamtlicher Pfarrer ist dazu bereit", stellt Mann bedauernd fest. Fortbildungen und finanzielle Unterstützung für die Zeit der Rufbereitschaft sollen nun neue Anreize schaffen.

Maßnahmen wie Fortbildungen und finanzielle Zuwendungen sollen das Ehrenamt attraktiver machen (Symbolbild).
Maßnahmen wie Fortbildungen und finanzielle Zuwendungen sollen das Ehrenamt attraktiver machen (Symbolbild).

Auch die Polizei schätzt die Unterstützung für Trauernde sehr. Für sie sind die Notfallseelsorger "hoch geschätzte Partner", erklärt der hessische Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Andreas Grün. "Sie erleichtern und professionalisieren die Arbeit der Polizei gerade bei der Überbringung von Todesnachrichten."

Ihre Jacke mit der Aufschrift "Notfallseelsorge" ist für Baum wie eine Uniform. "Dann bin ich in meiner Funktion und nur für die Betroffenen da", sagt sie. "Hinterher gehe ich nach Hause, spreche vielleicht mit Teamkollegen darüber, ziehe meine Jacke aus und bin wieder die Privatperson." Die mentalen Belastungen machen sich aber auch bei den Helfern bemerkbar. So fühle sich Baum nach jedem Einsatz "wie nach einem Marathonlauf." Das Gespräch mit Kollegen oder gar einem Psychologen sei ebenfalls unabdingbar.

Für die Ehrenamtler sei das Stillschweigen der Hinterbliebenen nach einem Trauermoment weitaus schwieriger zu ertragen als das Gespräch mit ihnen. "Im schlimmsten Fall sitzt man erst mal zehn Minuten neben jemanden, der weint oder schweigt gemeinsam." Und auch das gemeinsame Gebet lehnt Baum nicht ab. "Wenn ich feststelle, dass das jemandem hilft, beten wir gemeinsam." Letztlich ruft der Notfallseelsorger Bekannte und Verwandte hinzu, die den Trauernden zusätzlich beistehen können.

Oberste Priorität für die Trauernden hat laut Baum die Tatsache, sich von den Verstorbenen verabschieden zu können. "Es geht darum, zu realisieren, dass die Person wirklich tot ist und man als Angehöriger loslassen muss", erklärte sie. So wie der Vater des Mädchens im Schwimmbad, der dank Baum doch noch die Chance bekam, einen letzten Blick auf seine Tochter zu werfen.

Wer sich ebenfalls sozial engagieren und Menschen in seelischen Notfallsituationen helfen möchte, kann sich auf der Homepage des Vereins Seelsorge in Notfällen Wiesbaden über die Ausbildung zum Notfallseelsorger informieren.

Fotos: DPA/Norbert Försterling, DPA

Rotlicht-Größe Bert Wollersheim ist pleite Neu "Fehlt Charakter und Stärke": Trainer-Legende zerlegt Bayern vor CL-Kracher Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.520 Anzeige Horror-Unfall mit 24 Toten: Reisebus kracht mit Laster zusammen Neu Frau in den 20ern bringt Kind zur Welt, doch sie behauptet steif und fest "Jungfrau" zu sein Neu
Zehn-Kilo-Mülleimer aus Flüchtlingsheim auf Feiernde geworfen: 35-Jährige überlebt nur knapp Neu Baby-Beef bei Sophia Vegas: Jetzt gibt's die verbale Breitseite für ihre Hater Neu
Völlig absurd: Mutmaßlicher Kindermörder will verhext worden sein Neu Mit Lufterfrischern gegen Leichen-Gestank: Tochter versteckte tote Mutter unter 40 Decken Neu Veronas Fans verwirrt: Was stimmt an diesem Foto nicht? Neu Flucht eines Gewalttäters endet für ihn auf die ungünstigste Weise Neu Unfassbar! Mann attackiert schwangere Ex-Freundin und wird auch noch angefeuert Neu Fahrradfahrer wird bei Dresden von ICE erfasst, nun fehlt jede Spur von ihm Neu Ex-BTN-Star Nadine Zucker feiert TV-Comeback Neu Menschen sollten nicht mehr ins Wasser gehen: Mysteriöses Fischwesen in See entdeckt Neu Mysteriös! Nach einem heftigen Crash auf der Autobahn fehlt ein Unfall-Auto Neu Mann im Streit mit Messer getötet Neu Champions-League-Kracher gegen Liverpool: So könnte der FC Bayern auflaufen 114 Sprinter kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt eingeklemmt 66 KZ-Gedenkstätte: Rechtsextremer soll Wachdienst geleitet haben 382 Schwangere Kellnerin kann nicht glauben, was sie auf einem Kassenzettel liest 2.790 Elf Kilo weniger! So sieht Drew Barrymore nicht mehr aus 1.212 "Wäre fast verblutet": Wochenbett-Drama bei Ex-GNTM-Model! 425 Kämpfer des IS? Herrmann fordert Entzug deutscher Pässe 294 Promille-Polizist rast 21-Jährige tot: SPD-Politiker will Fakten schaffen 533 Millionen-Zoff um FC-Star Modeste geht vor Sportgerichtshof 353 Plastikfrei leben: Dieser Berliner zeigt, wie es geht 381 Psycho-Ausraster! Mann bedroht Trio mit Staubsauger und Messer 446 Seltene Krankheit: Diese Albino-Schildkröte hat ihr Herz außerhalb des Körpers 585 Beatrice Egli geht "fremd": Mega-Überraschung für ihre Fans 2.523 Finalistinnen zur Miss Germany Wahl üben für ihren großen Tag 459 Mann jahrelang von Frau misshandelt: "Sie zwang mich, eine große Menge Schlaftabletten zu schlucken" 2.427 Aktienkurs manipuliert? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Financial Times"-Journalisten 247 "In aller Freundschaft"-Stars in die "Signs of Fame" aufgenommen 350 Liebesaus bei Lukas Rieger: So geht es mit ihm und seiner Faye weiter 505 Vor Spiel gegen Dynamo: Darmstadt entlässt Trainer Dirk Schuster! 2.842 Update Trennung bei den Royals! Schuld soll Herzogin Meghan sein 15.023 Mit 183 auf der Landstraße: Fette Strafe für Porsche-Fahrer 119 Mädchen (14) stürzt von Parkhaus: Lebensgefährlich verletzt 1.809 So krass wurde Playmate Anastasiya Avilova von ihrem Ex hintergangen 1.186 250 Kilo schwere Fliegerbombe in Nürnberg: "Wir haben akute Explosionsgefahr" 508 Update Bei Max-Mutzke-Konzert in Bonn: Plötzlich taucht Stefan Raab auf der Bühne auf 1.176 Mann zerrt 22-Jährige in Bauwagen und will sie vergewaltigen 2.620 Mysteriöser Fund einer Frauen-Leiche: Identität kam ans Licht, die Todesursache nicht 198 "Die Geissens": Carmen bricht in Tränen aus 4.096 Zwei Tote nach Unwettern auf beliebter deutscher Urlaubsinsel 2.763 "Das war nicht sein Tor": Verliert Pizarro durch Dardai noch den Tor-Rekord? 921 Update Alexander Zorniger in Dänemark entlassen 1.780 Dreijährige ertrinkt in Badewanne: Was ihre Eltern dann tun, ist grausam 3.118