Auf Safari in Deutschland? Das sind die wohl "vögelfreudigsten" Wildtiere der Republik! 366
Dschungelcamp Tag 11: Eskalation in der Danni-Show! "Es war großartig" Top
Comedian Felix Lobrecht verspottet im Krefelder Zoo getötete Affen auf das Übelste Top
Schauspieler Christoph Quest ist tot: Er starb zwei Wochen nach seiner Frau Top
Warum sich Mutter und Tochter so freizügig auf Twitter zeigen 2.920
366

Auf Safari in Deutschland? Das sind die wohl "vögelfreudigsten" Wildtiere der Republik!

Vermehrungsfreudige Nandus machen die Menschen in Norddeutschland so ratlos wie neugierig

Nandu-Watching ist in: An schönen Wochenenden pilgern Ausflügler an den Ratzeburger See, um die wild-lebenden südamerikanischen Laufvögel in Europa zu sehen.

Utecht - Das Rapsfeld nahe Utecht am Ratzeburger See ist Nandu-Land. Gut ein Dutzend graue Laufvögel, wenig kleiner als Strauße, zupfen an den jungen Trieben.

Ein Nandu liegt in einem Feld mit jungem Raps zwischen Utecht und Schlagsdorf.
Ein Nandu liegt in einem Feld mit jungem Raps zwischen Utecht und Schlagsdorf.

Einige liegen auch gemütlich in der Saat und springen erst auf, als Bauer Reinhard Jahnke bis auf wenige Meter herangekommen ist. Nach ein paar Schritten schon senken sie wieder den Kopf und knabbern am Raps.

"Die wissen genau, dass sie hier keine Feinde haben", sagt der Landwirt resigniert. Manchmal seien auch noch Touristen da und fütterten die Tiere mit Äpfeln und Chips. Jahnke findet das unmöglich.

Im Grenzland von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, nahe des Ratzeburger Sees, hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten die einzige wildlebende Nandu-Population Europas fest etabliert.

Bei der jüngsten Zählung im vergangenen Herbst wurden 560 Tiere erfasst - mehr als doppelt so viele wie im Frühling 2018. Sie alle stammen von einer Handvoll Nandus ab, die um die Jahrtausendwende aus einem Gehege bei Lübeck ausgebrochen waren.

Kaum einer dachte damals, dass sie den Winter überleben würden. Doch die in Südamerika beheimateten Tiere trotzten Schnee, Nässe und Kälte und vermehrten sich - mangels natürlicher Feinde und dank eines hervorragenden Nahrungsangebots - prächtig. Der trockene, heiße Sommer 2018 hat ihnen gutgetan, vermutet Jahnke angesichts der nach oben geschnellten Bestandszahl.

Im vergangenen Herbst seien auffällig viele Jungvögel gezählt worden - obwohl Ranger und Bauern seit zwei Jahren die Nandu-Eier, die sie finden, anbohren, um sie unfruchtbar zu machen. Das soll die Entwicklung der Population eindämmen.

Bauern sind doppelt verärgert: Nandus und Touristen stellen sie vor Probleme

Nandus grasen entspannt auf einem Feld mit jungem Raps zwischen, nahe des Ratzeburger Sees.
Nandus grasen entspannt auf einem Feld mit jungem Raps zwischen, nahe des Ratzeburger Sees.

Doch der Mensch hat die Rechnung ohne den Nandu gemacht. Die mit dem Brutgeschäft betrauten Hähne, so vermuten Beobachter, merken rasch, wenn sich in den Eiern nichts mehr tut und bauen neue Nester, in welche die Hennen neue Eier legen. "Wir haben noch im August Nester gefunden", berichtet Jahnke.

Landwirt und Ökologe Thomas Böhm hält im benachbarten Schattin (Landkreis Nordwestmecklenburg) Galloway-Rinder. Das Eier-Anbohren hält er schlicht für idiotisch. "Das nützt alles nichts mehr." Die einzige Chance wäre gewesen, ganz am Anfang die wenigen ausgebrochenen Tiere zu schießen, sagt er. Der Nandu ist aus seiner Sicht ein ökologisches Problem. "Er schadet einheimischen Arten." Er sei ein Lebensraum-Konkurrent für Störche und Kraniche.

Auch die Touristen sieht Böhm nicht gerne. "Ihre Hemmungslosigkeit nimmt zu", klagt er. Auf der Suche nach Nandus gingen sie in Naturschutz-Kernzonen, deren Betreten verboten sei, liefen auf Feldern herum und überstiegen Weidezäune. Das sei nicht ungefährlich. Mancher Tourist ignoriere selbst Warnschilder, die auf Bullen auf der Weide hinweisen. "Wir warten auf den ersten Unfall", sagt Böhm.

In Utecht hat Bauer Jahnke sein Rapsfeld mit einem Elektrozaun zur Straße hin abgesperrt. "Das sollte die Nandus abhalten, die von den Wiesen am See heraufkommen", sagt er. Genutzt hat es nichts. Mitunter grasen 60, 70 Nandus auf dem Feld, berichtet Jahnke.

Er hat es mit dem Abspielen vom Puma-Geräuschen probiert - Pumas sind Fressfeinde der Nandus in Südamerika. Aber auch das habe die Tiere nicht nachhaltig beeindruckt.

So wehren sich Landwirte gegen die explodierende Nandu-Population

Im Grenzland von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten die einzige wildlebende Nandu-Population Europas fest etabliert.
Im Grenzland von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten die einzige wildlebende Nandu-Population Europas fest etabliert.

"Das einzige, was für ein, zwei Tage Wirkung zeigt, ist, mit dem Quad hinter den Nandus her über das Feld zu preschen." Das Gefährt sei laut und könne von der Geschwindigkeit her mit den Laufvögeln, die bis zu 60 Kilometer pro Stunde schaffen, mithalten. "Wenn sie dann am nächsten Tag das Quad am Feldrand sehen, laufen sie weg."

An der Straßenseite des Feldes, dort, wo der Elektrozaun versagt hat, fehlt auf einem etwa 30 Meter breiten Streifen schätzungsweise die Hälfte der Pflanzen. Überall sind Nandu-Fußspuren zu sehen. Vor allem den eiweißreichen Raps lieben sie. Aber sie fressen auch Getreide, weiß Bauer Jahnke.

Er schätzt seine Verluste an die Nandus im vergangenen Jahr auf 7000 Euro. Dieses Jahr will er beim Landwirtschaftsministerium in Schwerin Entschädigung beantragen. Bisher gab es für Nandu-Geschädigte nichts. Dieses Jahr könnte es erstmals Geld aus einem Topf für Schäden durch Zugvögel geben, sagt die Geschäftsführerin des Kreisbauernverbands Nordwestmecklenburg, Petra Böttcher.

Ende März werden die Nandus wieder gezählt. Bauer Jahnke geht davon aus, dass im zurückliegenden, weitgehend milden Winter kaum Jungtiere gestorben sind. Da sie zwei bis drei Jahre bis zur Geschlechtsreife brauchen, rechnet er mit einer Explosion der Bestandszahl 2020. "Dann könnte die Grenze von 1000 überschritten werden, wenn nichts passiert", prognostiziert er.

Geschäftsführerin Böttcher hatte im Herbst vorgeschlagen, männliche Tiere abzuschießen. Doch Ökologe Böhm ist sicher, dass es nichts bringt, solange nicht alle geschossen werden - was seiner Meinung nach wiederum wohl kein Politiker anordnen wird. "Die Nandus werden einfach mit einer höheren Reproduktionsrate reagieren", sagt er.

Fotos: DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 12.349 Anzeige
Hund, der für alle merkwürdig aussieht, hat endlich Glück! 2.900
Nach Aus im Dschungelcamp: DSDS-Toni nur noch "Haut und Knochen"! 3.501
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 17.787 Anzeige
An Bungee-Seil: Freizeitpark stürzt Schwein in die Tiefe 8.256
Infektion steigt sprunghaft an: Neues Sars-Virus von Mensch zu Mensch übertragen! 2.426
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 6.034 Anzeige
5,3 Milliarden Euro teuer: Zoff um Auftrag für neues Kriegsschiff 2.951
SemperOpernball in Dresden mit Fußball-Prominenz und Top-Models? 7.050
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 13.606 Anzeige
Auf Ehefrau geschossen, als sie Silvester-Feuerwerk anschaute: Mann in U-Haft! 2.585
Folk-Sänger stirbt bei Live-Auftritt vor den Augen seines Publikums 7.083
Herrchen verstört: Hunde liegen im Sterben, als er heimkehrt 7.336
Ehepaar stirbt nach 65 Jahren Hand in Hand binnen weniger Stunden 4.315
Junge (11) verschwindet in Möbelladen: Seine Spur verliert sich am Hauptbahnhof 5.355
Frechheit! Luxus-Steuer für Tampons abgeschafft: Erhöhen Hersteller deshalb die Preise? 1.631
Gutachten fehlt! Muss Tesla doch mehr blechen? 1.249
Millionen rätseln über küssendes Pärchen: Was läuft da schief? 5.799 Update
Wegen Fluchtgefahr: Mutmaßliche IS-Heimkehrerin weiter in Haft 540
Hund sorgt für Vollsperrung der Autobahn 2.594
Ein Furz als Beamtenbeleidigung! Polizei ermittelt gegen Leipziger Pupser 5.712
"Monis Rache": Typ filmt heimlich bei Festival auf den Klos und lädt die Videos auf Pornoseiten hoch 2.626
Schalke 04 wird Problem-Profi Nabil Bentaleb wohl endlich los! 1.865
So rührend: 400 Hunde begleiten Rüden bei letztem Spaziergang 13.616
Polizei steht vor Rätsel: Wer kennt diesen Toten? 30.152
Studentin stürzt im Urlaub von Klippe: Wurde sie von Mann (21) geschubst? 2.598
38-Jähriger ersticht Ehefrau (†27): So lange muss er jetzt in den Knast 389
Polizei findet Leiche in Haus: 59-Jähriger stellt sich 3.673 Update
Kampf gegen Fremdenhass, Rassismus und Rechtsextremismus: Auszeichnung für Dunja Hayali 1.175
RWE: Hambacher Forst soll erhalten bleiben 99
Gaffer filmt unentwegt, wie Mann wiederbelebt wird: Polizei greift durch! 3.601
Idiotischer Zahnarzt zieht Patientin Zahn, während er auf einem Hover-Board steht 2.553
"Weiß sonst nicht weiter": Jenny Frankhauser verzweifelt vor Lipödem-OP 2.923
Lebensgefährliche Stromexperimente: So lange muss der Fake-Arzt hinter Gitter 826
Hat eine Frau ihren Ex getötet? Mann mit Flüssigkeit übergossen und angezündet! 1.088
Abgeflogen: Fußball-Profi kracht mit seinem Lamborghini unter (!) die Leitplanke! 5.109
Schlägerei bei McDonald's: Polizisten wollen schlichten und landen im Krankenhaus 3.935
Aufatmen bei Lufthansa-Passagieren: Flugbegleiter brechen Streik-Vorbereitung ab 349
Versuchter Mord: So lange muss der Messerstecher-Paketbote in Haft! 1.810
Explosion in Hundekot-Mülleimer: Behälter fliegt 10 Meter durch die Luft 1.319
Wintersport der Zukunft? Ruhpolding testet Sommer-Biathlon 106
Prozess in Aschaffenburg: Jugendtrainer soll Kinder missbraucht haben 335
Polizei bekommt Boot für 1,5 Millionen Euro: Bei der Taufe hakt es... 222
Volle Ladung: Laster kippt auf Transporter! 861
Tödlicher Unfall am Flughafen Nürnberg: Busfahrer stirbt bei Kollision 4.601 Update
Miet-Hochburgen in Deutschland: Wohnen in Baden-Württemberg ein teurer Spaß! 134
Katholischer Pfarrer soll Kinderpornographie gehortet haben 817
Von den Kerlen genug? Sexy Bachelor-Babe küsst Frau 2.221
Sexy Traumfigur mit 51 Jahren? Ihr kennt sie alle! 12.190
Prinz Harry spricht zum ersten Mal über den Megxit 2.969