Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 7.842
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen Top
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner Neu
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt Neu
7.842

Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung

Aufruf zum Widerstand bringt Rechte auf den Plan: Renate Künast wird auf Facebook Opfer eines Shitstorms

Am Sonntag steigt eine AfD-Demo in Berlin, die jedoch auf viel Widerstand treffen wird. Renate Künast ist eine, die dagegen aufruft und dafür beleidigt wird.

Berlin - Berlin rüstet sich für eine großangelegte AfD-Demo am Wochenende. Doch die Politiker und Anhänger der Rechtspopulisten bekommen es mit Tausenden Gegnern zu tun. So rief die Grünen-Politikerin Renate Künast (62) in einem Video zum Widerstand auf und bringt damit die rechte Szene auf den Plan.

Renate Künast (62) wird gegen die perfiden Hasskommentare rechtliche Schritte einleiten.
Renate Künast (62) wird gegen die perfiden Hasskommentare rechtliche Schritte einleiten.

Mit ihrem Aufruf hat sich die Bundestagsabgeordnete Renate Künast in den Focus eines rechten Shitstorms gebracht.

In einem Video ruft die 62-jährige Politikerin zur Gegendemonstration einer AfD-Kundgebung am kommenden Sonntag in Berlin auf. Doch unter den fast 2400 Kommentaren formieren sich nicht nur sympathisierende Worte, sondern auch enorm viel Hass, der sich in Form von Morddrohungen und Vergewaltigungsfantasien entlädt (wir von TAG24 haben uns dagegen entschieden, diese zu zitieren).

Künast hat jedoch Erfahrung im Umgang mit solchen Kommentaren, schließlich hat sie ein Buch darüber geschrieben, wie sie die Verfasser von solchen Worten einen Besuch abstattet und in einem Gespräch damit konfrontiert.

Nichtsdestotrotz erreicht der Shitstorm eine für sie noch nie dagewesene Dimension. "Ich habe das ja schon öfter erlebt, aber das hier ist vom Kaliber der Reaktionen auf die Kölner Silvester-Übergriffe", so Künast gegenüber dem Tagesspiegel. "Ich habe den Eindruck, die Rechte organisiert sich neu, auch digital."

Das Video von Künast vor dem Reichstag wird seit der Veröffentlichung am Freitag in zahlreichen rechten Facebook-Gruppen geteilt und scharf kritisiert. "Wenn man sieht, wie organisiert im Netz gehetzt wird, wird es einem schon schaurig", sagte Künast.

Ihre Mitarbeiter und sie selbst werden sich nun jeden einzelnen Kommentar vornehmen und gegebenenfalls an die Absender Strafanzeigen stellen.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 95.778 Anzeige
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen Neu
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 5.427
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.526 Anzeige
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 2.758
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 11.776
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.032
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 1.459
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 1.932
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 7.822
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 1.314
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 5.916
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 561
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 5.478
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 366
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.006
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 2.734
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 5.531
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 613
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 4.337
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 2.738
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 10.218 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.214
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 6.538
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 13.900
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 12.305
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.162
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 803
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 11.236
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 24.284
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 3.897
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 8.877
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 14.762
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 4.494
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 1.685
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.091
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.107
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 1.226
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 4.278
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 6.211 Update
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere 2.536
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 5.182
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 4.027
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 2.681 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 1.318
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 1.077
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 2.655
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 4.856