Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

NEU

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

NEU

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

NEU

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

NEU
4.555

Aufstand gegen den PEGIDA-Versteher Prof. Patzelt

Dresden - Seit Wochen und auf allen Kanälen erklärt der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt (61) das Phänomen „PEGIDA“.
Prof. Patzelt (61) bei der PEGIDA-Demonstration am 22.12.2014.
Prof. Patzelt (61) bei der PEGIDA-Demonstration am 22.12.2014.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Seit Wochen und auf allen Kanälen erklärt der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt (61) das Phänomen „PEGIDA“.

Doch seine Lesart sorgt jetzt für einen Aufstand bei seinen Kollegen und Studenten.

Vorwurf: Er sei zu sehr Sprachrohr der Bewegung „Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes“.

In Talkshows, im Radio und in Zeitungen ist Professor Patzelt derzeit ein gern gesehener Gast - er gilt als der „PEGIDA-Versteher“.

Dort warb der Inhaber des Lehrstuhls für Politische Systeme und Systemvergleich an der TU Dresden vor allem darum, die Sorgen der PEGIDA-Anhänger ernstzunehmen.

Doch Studenten und Kollegen der TU Dresden wehren sich gegen Patzelts Interpretationen.

„Wer für Weltoffenheit und Toleranz auf die Straße geht, betreibt keine Feindbildpflege, ist mitnichten ‚hysterisch‘ und sieht nicht reflexhaft nur Rechtsextremisten und Faschisten bei PEGIDA mitlaufen“, heißt es in einem offenen Brief, der von zwölf Politikwissenschaftlern der TU Dresden unterschrieben ist - darunter Mark Arenhövel (55), Professor am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte.

Patzelt auf der Sonntagsdemo von PEGIDA am 25.01.2015 in Dresden.
Patzelt auf der Sonntagsdemo von PEGIDA am 25.01.2015 in Dresden.

Patzelt habe der Initiative „Dresden für Alle!“ - die von der TU unterstützt wird - und anderen Solidaritätskundgebungen für Flüchtlingen geschadet, heißt es weiter.

Zuvor hatten bereits Studenten ihren Professor per Flugblatt heftig kritisiert: „Herr Patzelt ist in der gesamten PEGIDA-Debatte mehr politischer Akteur denn Wissenschaftler. Wir wollen eine Verharmlosung von PEGIDA im Namen der Politikwissenschaft nicht hinnehmen.“

Patzelt selbst gibt sich entspannt: „Es freut mich sehr, dass eine inhaltliche Diskussion über Professionelles und Politisches an unserem Institut zustande zu kommen scheint.“

Einiges sei wohl missverstanden worden. Bei anderen Vorhaltungen könne man durchaus unterschiedlicher Ansicht sein.

Übrigens: Am Dienstag stellt der Forscher eine neue Studie zu PEGIDA-Anhängern vor.

Fotos: Steffen Füssel, Ove Landgraf

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

1.571

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

618

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.018

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

2.836

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

1.950

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

2.546

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.012

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

2.695

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.123

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.489

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

14.888

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

3.580

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

9.603

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

1.937

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

387

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

15.764

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.047

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.077

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

5.734

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

3.784

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

6.354

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

23.103

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.032

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

7.710

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.340

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

7.804

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.298
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.294

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

486

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

34.380

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.540

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.106

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.398

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

10.541

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.563

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.096

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.611

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.208

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.101

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.864

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.395

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.101

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.337