Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau 729
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Hier bekommt Ihr am Sonntag Möbel so günstig, wie selten zuvor! 1.948 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
729

Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau

Kanzleramtschef fordert nach Kopfschuss-Mord: Moskau soll Ermittlungen in Mordfall unterstützen

Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in einem Berliner Park im August ist ein Fall für die Bundesanwaltschaft.

Berlin - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat Kanzleramtschef Helge Braun (47, CDU) Russland aufgefordert, die Ermittlungen zu unterstützen.

Beamte der Spurensicherung sichern in einem Faltpavillon Spuren am Tatort.
Beamte der Spurensicherung sichern in einem Faltpavillon Spuren am Tatort.

Die Ausweisungen sehen wir als sehr eindringliches Signal an die russische Seite, uns unverzüglich bei der Klärung der Identität und der Hintergründe zu der Person des mutmaßlichen Täters umfassend zu unterstützen", sagte er dem "Spiegel".

"Vor dem Hintergrund der monatelang fehlenden Unterstützung habe ich absolut kein Verständnis dafür, dass Russland empört ist oder sogar über Gegenmaßnahmen nachdenkt."

Der 40 Jahre alte Georgier war im August in einem Berliner Park erschossen worden. Der mutmaßliche Täter, ein 49-Jähriger mit russischem Pass, wurde festgenommen und schweigt zu den Vorwürfen.

Wegen des Verdachts, dass staatliche Stellen in Russland oder in der Teilrepublik Tschetschenien den Mord in Auftrag gegeben hatten, übernahm mittlerweile die Bundesanwaltschaft den Fall.

Die Bundesregierung wies zwei russische Diplomaten aus. Russland kündigte im Gegenzug eigene Schritte an. Seitdem halten sich beide Seiten über ihr weiteres Vorgehen bedeckt.

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), bezeichnete die Ausweisungen als angemessen. Es gehe jetzt darum zu ermitteln, ob der Fall zum russischen Muster gehöre, übergelaufene Agenten und andere Staatsfeinde im Ausland umzubringen, sagte Röttgen dem "Spiegel".

Passanten gehen an der russischen Botschaft in Berlin-Mitte vorbei.
Passanten gehen an der russischen Botschaft in Berlin-Mitte vorbei.

Fotos: Christoph Soeder/dpa

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 26.689 Anzeige
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt Top
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 1.768 Anzeige
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit Neu
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.239 Anzeige
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 613
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 17.483
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 400
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 1.588
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 1.673
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 890
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 726
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 7.046
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 3.120
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 5.322
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 1.491
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 3.454
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 674
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest 4.441 Update
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 784
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 1.785
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 5.960
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.067
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 845
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 21.686
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 6.802
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.447
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 3.856
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.015
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 540
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 6.188
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 620
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 251
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 2.653
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 2.800
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 6.171
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 1.990
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.173
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 11.100
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.353 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 550
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.211
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 7.418
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.181
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 11.626
Sarrazin gegen SPD: Schlussgong nach Partei-Rauswurf noch nicht erklungen 372
Tödliches Familiendrama? 15-Jähriger stirbt, sein Bruder und Vater sind schwer verletzt 8.854 Update
Nach Brand im Krefelder Zoo: Spendensumme knackt Millionenmarke 288