Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail Neu Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! Neu Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.620 Anzeige
21

Augen auf beim Geschenkekauf! Vorsicht bei Markenfälschungen

Das Weihnachtsgeschäft boomt und es werden fleißig Geschenke gekauft. Doch gerade jetzt bleibt man vor Markenfälschungen nicht verschont. Mehr im ARTIKEL.

Dresden - Die Vorweihnachtszeit beginnt und der Handel brummt. Ob Handtasche, Smartphone oder Parfum – Markenprodukte sind beliebt und werden immer häufiger online gekauft.

Auch hier sind die Deutschen wahre Schnäppchenjäger. Doch nicht nur Gutscheine, Rabatte oder Bonussysteme machen deutsche Online-Shopper glücklich, die meisten sind immer auch auf der Suche nach dem ganz großen „Schnapper des Tages“.

„Nicht selten entpuppt sich das vermeintliche Schnäppchen aber einfach als dreiste Fälschung“, weiß Marcus Lentz, Geschäftsführer einer Detektei in Frankfurt, der Lentz Gruppe®. Was die meisten Verbraucher gar nicht wissen: Mit so einem schlechten Deal könnten sie sich unter Umständen auch strafbar machen.

Mehr Schein als Sein - Markenfakes im Onlinehandel

Die Auswahl an Markenprodukten im Internet ist riesig. Doch auch die „schöne, große Welt“ der Markenfälschungen wächst stetig. Marken wecken Begehrlichkeiten, machen Versprechungen und vermitteln Exklusivität.

Sie unterstreichen den gesellschaftlichen Status ihres Besitzers. Ein schickes Markentäschchen hier, ein funktionaler Markensportschuh da, und das neueste Smartphone darf auch nicht fehlen. Hochwertige Produkte haben aber ihren Preis. Also recherchieren Verbraucher preisgünstige Angebote im Internet.

Ein paar Klicks später finden sie geradezu atemberaubende Sonderpreise. „Doch hier ist Vorsicht geboten“, warnt Marcus Lentz. „Unseriöse Onlineshops verkaufen fiese Fakes schon mal als Markenschnäppchen.“ Und nicht nur Hersteller, sondern auch Verbraucher haben beim Kauf von Online-Fakeware oft das Nachsehen.

Sind Markenartikel zu günstig, sollte man hellhörig werden!
Sind Markenartikel zu günstig, sollte man hellhörig werden!

Außer Spesen nichts gewesen? Folgen für den Käufer

Ob unwissentlich oder wissentlich, ist für die Folgen leider irrelevant. ‚Unwissenheit schützt vor Strafe nicht’, so ein Rechtsgrundsatz des deutschen Rechts. Konsumenten greifen leider immer wieder zu Produktfälschungen.

Im Urlaub, im Laden, im Internet. Deutsche Unternehmen erleiden so jährlich einen wirtschaftlichen Schaden in Höhe von 56 Milliarden Euro durch Marken- und Produktpiraterie. Und was passiert dem Käufer? „Meistens erhält er nach der Zahlung schlichtweg keine Ware“, weiß Lentz.

Auf den Kosten bleiben Geschädigte meist sitzen. „Bei unseriösen Onlinegeschäften außerhalb der EU ist es für den geprellten Kunden häufig schwierig, sein Recht einzufordern“, gibt Marcus Lentz zu bedenken. „Wenn doch etwas kommt, handelt es sich immer um minderwertige Produkte“.

Für die Einfuhr aus dem Ausland fallen meist noch weitere Kosten an: Bestellungen aus Nicht-EU-Ländern sind ab einem Sendungswert von 22 Euro inklusive Porto umsatzsteuerpflichtig. Ab einem Gesamtwert von 150 Euro fallen zudem Zollgebühren an. Entdeckt der Zoll bei einer Überprüfung Plagiate, werden diese beschlagnahmt und vernichtet. Finanziellen Ersatz für den Käufer gibt es keinen! Hat der Zoll jedoch zweifel daran, dass die Ware nur für private Zwecke eingeführt wird, kann es brenzlig werden.

Wer Designer-Handtaschen nicht in ‚haushaltsüblichen Mengen’ – also für gewöhnlich ein bis zwei Stück - sondern im Zehnerpack kauft, muss mit teuren Abmahnungen durch die Hersteller der gefälschten Markenprodukte rechnen. Es droht ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung und Markenrechtsverletzung. Bis zu fünf Jahre Haft können in schwerwiegenden Fällen die Folge sein.

Selbst beim unwissentlichen Kauf von Fälschungen, ist man vor Strafe nicht gewahrt.
Selbst beim unwissentlichen Kauf von Fälschungen, ist man vor Strafe nicht gewahrt.

Information ist alles – So wird das Weihnachtsgeschenk nicht zur Enttäuschung

Um finanziellen Schaden und größere Enttäuschungen beim Onlinekauf bereits im Vorfeld zu vermeiden, sollten Käufer ein paar Tipps beachten. Bei extrem günstigen Preisen für hochwertige Markenartikel ist grundsätzlich Misstrauen angebracht.

Online-Shops im Nicht-EU-Ausland – etwa China – sollten genauer unter die Lupe genommen werden. „Immer häufiger fallen Kunden auch auf sogenannte Fake-Shops herein, die den Onlineauftritt bekannter Marken bis ins Detail nachahmen“, warnt Lentz und empfiehlt Verbrauchern, sich vor der Zahlung genau zu informieren. Der Firmensitz, die Zahlungs- und Lieferbedingungen des Onlineshops seien essenziell. Der Verkäufer bietet nur Vorauskasse oder Sofortüberweisung an? Vorsicht ist geboten.

Gibt es Erfahrungsberichte anderer Käufer? Zum Beispiel in den Sozialen Medien? Eigene Angaben zur Kundenzufriedenheit durch den Shop sind nicht unbedingt zuverlässig. Das Impressum ist unvollständig, fehlerhaft oder nicht vorhanden? Finger weg, der Vertragspartner ist für den Käufer nicht ermittelbar. Denn wenn der verantwortliche Shopbetreiber nicht ausfindig zu machen sei, habe auch eine Klage des Verbrauchers weniger Chancen.

„Wenn Käufer einem Betrüger aufsitzen, sollten sie jeden Schritt genau dokumentieren“, rät Marcus Lentz. Alle Beweise rund um den Onlinekauf sollten ausgedruckt und aufbewahrt werden, um damit eine Anzeige untermauern zu können. „In manchen Fällen kann der Geldtransfer nach Rücksprache mit der Bank auch noch aufgehalten werden.“

Fotos: Andrew Neel - 48762, Neonbrand - 398872

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 3.315 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 400 Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 7.644 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 4.230
Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 6.902 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 616
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 9.839 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.861 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 616 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.696 Anzeige "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 593 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.590 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 442 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 12.011 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.040 Anzeige Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 4.714 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.330 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 2.575 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 1.988 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 34.022 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 5.881 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 35.806 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 720 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 6.353 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 6.372 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 5.665 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 321 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 930 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.657 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 402 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 180 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 68.523 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 7.319 Baukran-Mutprobe endet tödlich 5.514 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.176 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 43.827 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 8.274 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.806 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 10.115 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.070 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.188 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 541 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 1.985 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 171 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.460 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 361 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 248 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 11.603 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 30.303 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 468