Von oben ist Berlin noch eine geteilte Stadt

Der Mauerverlauf ist auf dem aus 400 Kilometer Höhe aufgenommenen Foto deutlich zu erkennen.
Der Mauerverlauf ist auf dem aus 400 Kilometer Höhe aufgenommenen Foto deutlich zu erkennen.  © DPA

Berlin – Auf diesem Foto, aufgenommen von der Raumstation ISS, kann man den Mauerverlauf noch genau nachvollziehen. Im Osten leuchtet die Stadt ganz anders, als im Westen.

Der Grund ist einfach: Im Osten wurden die Straßenlampen mit eher gelblich leuchtenden Natriumdampflampen ausgestattet, im Westen sind meist weiße Leuchstoff- und Quecksilberdampflampen im Einsatz. Dieser Unterschied hält sich bis heute.

Das Foto ist zwar schon 2013 aufgenommen worden, erlebt aber im Internet gerade eine Renaissance und sorgt für Staunen.

An seiner Aktualität hat es seitdem auch nur wenig eingebüßt, denn die "Gleichschaltung" der Berliner Straßenbeleuchtung mit neuen LED-Lampen wird noch einige Jahrzehnte dauern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0