"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

TOP

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.416
Anzeige
6.435

Ausgebrochener Zirkus-Elefant tötet Spaziergänger

Buchen - Ein ausgerissener Zirkuselefant hat am Samstag in einer Stadt im Odenwald einen Spaziergänger angefallen und getötet.
Die Elefantenkuh "Benjamin" vom Zirkus Luna.
Die Elefantenkuh "Benjamin" vom Zirkus Luna.

Buchen - Arglos geht ein 65 Jahre alter Mann morgens in Buchen, einer Stadt im Odenwald (Baden-Württemberg) spazieren. Er sammelt wie jeden früh ab 5 Uhr Pfandflaschen und -Dosen.

Plötzlich taucht ein Afrikanischer Elefant auf und fällt den Mann an. Er hat keine Chance und ist sofort tot.

Die 34 Jahre alte Elefantenkuh "Benjamin" war zuvor aus ihrem Zelt abgehauen. Wie ihr das gelang, ist noch nicht klar. Nur 100 Meter vom Fundort der Leiche entfernt gastiert der Zirkus "Luna".

Wie das Tier ausbrechen konnte, wird jetzt ermittelt.

Die Polizei schloss zunächst Fremdverschulden nicht aus. Ersten Ermittlungen zufolge war das Zelt, in dem das Tier untergebracht war, unbeschädigt.

"Der Elefant kann sich nicht selber rauslassen. Also bleibt: Wurde er rausgelassen oder war er nicht richtig eingesperrt?", sagte ein Polizeisprecher.

Fraglich bleibe auch, warum das Tier in Rage geriet. Nach dem Unglück hatte ein Zirkus-Mitarbeiter das Tier beruhigt und zurück ins Zirkuszelt gebracht. Der Angriff war von einem Anwohner beobachtet und der Polizei gemeldet worden.

Die Tierrechtsorganisation Peta bezeichnete den Vorfall als "absehbares Unglück", vor dem sie schon seit Jahren gewarnt habe. Benjamin habe bereits bei mehreren Unfällen Menschen schwer verletzt.

Peta hatte sich nach eigenen Angaben wegen der Gefährlichkeit des Tieres bereits an das Innenministerium, das Umweltministerium, die Regierungspräsidien und zahlreiche Veterinärbehörden in Baden-Württemberg gewandt - mit der Aufforderung, das Tier aus dem Zirkus zu nehmen.

Die Organisation kündigte nun an, Strafanzeigen wegen fahrlässiger Tötung gegen Behörden und Zirkusverantwortliche zu erstatten. "Elefanten und andere Wildtiere werden im Zirkus gequält und misshandelt – das macht sie zu tickenden Zeitbomben", erklärte Peter Höffken, Wildtierexperte bei PETA Deutschland, in einer Mitteilung.

Peta fordert ein Verbot von Tieren im Zirkus. Die Unterbringung in kleinen Gehegen, die Transporte sowie die von Gewalt und Zwang geprägte Dressur führten zu Verhaltensstörungen, Krankheiten und oftmals zu einem frühen Tod, sagen Peta-Experten.

Mit diesem Video warnte PETA vor dem Elefant

Foto: Screenshot Youtube PETA

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

NEU

Kein Internet! Bundestag ist offline

NEU

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

NEU

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

13.943
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

931

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

1.660

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.715
Anzeige

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

2.666

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

5.522

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.043
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

4.458

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

2.949

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

4.556

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.221

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

1.888

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.336

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

475

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

9.413
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

7.653

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.682

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.283

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

8.600

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.692

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.084

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.769

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

3.952

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.449

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.574

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.938

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.368

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.044

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.110

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

30.280

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.514

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.214

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.410

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.414

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.287

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.870

Diese Tatort-Kommissare machen nach 20 Jahren Schluss

1.329

Hier fand die Polizei das seit Fasching vermisste Mädchen wieder

24.277