Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 10.583 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 3.992 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 1.376 Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 2.796 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.456 Anzeige
72

Ausgeschlafene Eintracht will sich gegen Köln weiter steigern

Eine ereignisreiche Woche liegt bereits hinter der Eintracht aus Frankfurt. Auswirkungen auf die Spieler-Fitness habe das keine, sagte Trainer Kovac am Freitag.

Von Angelo Cali

"Müdigkeit entsteht im Kopf - und meine Jungs sind ausgeschlafen", äußerte sich Kovac selbstsicher.
"Müdigkeit entsteht im Kopf - und meine Jungs sind ausgeschlafen", äußerte sich Kovac selbstsicher.

Frankfurt - Eine bittere Lektion beim 0:3 in Augsburg und ein fast geschenkter Halbfinaleinzug im DFB-Pokal gegen Mainz liegen hinter Eintracht Frankfurt. Coach Niko Kovac hat vor der Partie gegen das Schlusslicht vom 1. FC Köln und dem dritten Match binnen sechs Tagen aber keine Bedenken um die Fitness seiner Schützlinge.

Zu ungewohnter Stunde (aufgrund einer späteren PK des FSV Frankfurt startete man bereits um zehn Uhr) stellte sich Kovac am Freitag den Fragen der Journalisten. Diesmal mit am Pult ein sogenanntes Phrasenschwein.

"So oft wie die Journalisten und ich hier abgedroschene Floskeln loswerden, braucht man sowas. Wenn ich aber eine Phrase aufgrund einer entsprechende Frage los werde, wird Halbe Halbe gemacht", scherzte er. Die Einnahmen währenden der folgenden Pressekonferenz werden einem wohltätigen Zweck zugute kommen. Die Premieren-Phrase lieferte der Eintracht-Trainer direkt selbst.

Angesprochen auf die Einschätzung des 3:0-Pokalsieges gegen Mainz von Seiten der eigenen Mannschaft antwortete er ganz flach. "Auch wenn der Sieg gegen Mainz von außen vielleicht leicht aussah: Es war ein hartes Stück Arbeit. Leichte Spiele sind immer die schwersten." Somit klingelte es erstmals im schwarz-weißen Eintracht-Phrasenschwein.

Personell kann Kovac erneut aus den vollen Schöpfen. Weder Mijat Gacinovic noch Omar Mascarell haben nach dem Sieg im Pokal schwerwiegende physische Probleme. Und auch beim an der Schulter verletzten Marius Wolf (TAG24 berichtete) gab der Fußballlehrer Entwarnung. "Wolfi sollte ebenfalls wieder fit sein. An der Schulter hat er noch immer einen blauen Fleck: Das tut natürlich weh, sollte einen Einsatz aber nicht verhindern."

Marco Fabian bewarb sich mit guter Leistung gegen Mainz um einen Startplatz gegen Köln.
Marco Fabian bewarb sich mit guter Leistung gegen Mainz um einen Startplatz gegen Köln.

Für Rückkehrer Marco Fabian, der gegen Mainz vollen Einsatz zeigte, könnte sogar ein Platz in der Startaufstellung drin sein, während der Langzeit-Verletzte David Abraham sein Comeback im Kader gegen RB Leipzig (Montag, 19. Februar um 20.30 Uhr) feiern könnte (TAG24 berichtete).

Der kommende Gegner aus Köln steht weiterhin mit dem Rücken zur Wand. Armin Veh, Geschäftsführer Sport beim FC, hatte bereits verlauten lassen, dass lediglich Siege im Kampf gegen den Abstieg weiterhelfen würden.

Im Vergleich zur Partie in Augsburg und trotz des ungefährdeten Sieges gegen Mainz, benötige es gegen Köln eine weitere Leistungssteigerung von Seiten der Adlerträger. "Uns steht ein schweres und enges Spiel bevor. Dafür müssen wir uns wieder steigern und dann gegen den FC Köln unsere Stärken ausspielen." Auf diese Weise wolle Kovac dem möglichen "Wunder von Köln" einen Dämpfer verpassen und den Kölnern den Rosenmontag vermiesen.

Das Thema Karneval interessiert den Eintracht-Coach jedoch nur wenig. "In Berlin gibt es außer Pfannkuchen (Anmerkung der Redaktion: "Kreppel" oder "Berliner") zu Karneval kein großes Aufheben." Auch dass die Kölner Fans, wie schon zuvor die Mainzer Anhänger am Mittwoch, weitestgehend kostümiert auf den Rängen verweilen werden, ist für Kovac eher eine Randnotiz.

Viel mehr Gedanken macht er sich da um die aktuelle Form des Tabellenletzten, der unter dem neuen Coach Stefan Ruthenbeck einen Aufschwung erlebte. "Es hat sich in Köln seit dem Trainerwechsel eine Aufbruchstimmung breit gemacht. Sie haben die Qualität für das obere Mittelfeld. Die Mannschaft, die morgen zu uns kommt, ist nicht die, die wir in der Hinrunde gesehen haben.“ Unter Beweis stellt dies auch die Rückrunden-Tabelle, in der die Karnevals-Städter mit sieben Zählern Rang drei hinter Leverkusen und Bayern München einnehmen.

Das Thema Müdigkeit spielt für Kovac trotz des bereits dritten Spiels binnen sechs Tagen eine untergeordnete Rolle. „Müde sind meine Spieler nicht. Müdigkeit entsteht im Kopf. Und wir sind topfit“, wies er etwaige Zweifel trocken zurück.

Fotos: DPA, dpa/Stefan Puchner

Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 281 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 14.423 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 665 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 857
War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 502 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 11.522 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.114 Anzeige Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.287 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 655 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 166
Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 8.245 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 23.065 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 481 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 544 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.729 Anzeige Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 5.404 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 153 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.716 Anzeige Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.211 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 6.321 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 680 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.059 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 9.287 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 3.224 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.705 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 43.366 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 433 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 924 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.711 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.244 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 2.269 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 200 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 963 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 1.933 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 716 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 630 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 909 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 8.180 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 2.537 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 3.171 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 453 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 8.886 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 7.842 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 594 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 6.729 Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab 220 Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen 423 Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? 3.581 Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder 5.685 Busenblitzer bei Britney Spears: Da war der Glitzerbody wohl etwas zu klein 7.291