Zwei Mädchen von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert
Top
Hier schmieden Hooligans Schlachtplan für WM in Russland
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Das stinkt zum Himmel! Hier laufen 70.000 Liter Gülle aus
Neu
72

Ausgeschlafene Eintracht will sich gegen Köln weiter steigern

Eine ereignisreiche Woche liegt bereits hinter der Eintracht aus Frankfurt. Auswirkungen auf die Spieler-Fitness habe das keine, sagte Trainer Kovac am Freitag.

Von Angelo Cali

"Müdigkeit entsteht im Kopf - und meine Jungs sind ausgeschlafen", äußerte sich Kovac selbstsicher.
"Müdigkeit entsteht im Kopf - und meine Jungs sind ausgeschlafen", äußerte sich Kovac selbstsicher.

Frankfurt - Eine bittere Lektion beim 0:3 in Augsburg und ein fast geschenkter Halbfinaleinzug im DFB-Pokal gegen Mainz liegen hinter Eintracht Frankfurt. Coach Niko Kovac hat vor der Partie gegen das Schlusslicht vom 1. FC Köln und dem dritten Match binnen sechs Tagen aber keine Bedenken um die Fitness seiner Schützlinge.

Zu ungewohnter Stunde (aufgrund einer späteren PK des FSV Frankfurt startete man bereits um zehn Uhr) stellte sich Kovac am Freitag den Fragen der Journalisten. Diesmal mit am Pult ein sogenanntes Phrasenschwein.

"So oft wie die Journalisten und ich hier abgedroschene Floskeln loswerden, braucht man sowas. Wenn ich aber eine Phrase aufgrund einer entsprechende Frage los werde, wird Halbe Halbe gemacht", scherzte er. Die Einnahmen währenden der folgenden Pressekonferenz werden einem wohltätigen Zweck zugute kommen. Die Premieren-Phrase lieferte der Eintracht-Trainer direkt selbst.

Angesprochen auf die Einschätzung des 3:0-Pokalsieges gegen Mainz von Seiten der eigenen Mannschaft antwortete er ganz flach. "Auch wenn der Sieg gegen Mainz von außen vielleicht leicht aussah: Es war ein hartes Stück Arbeit. Leichte Spiele sind immer die schwersten." Somit klingelte es erstmals im schwarz-weißen Eintracht-Phrasenschwein.

Personell kann Kovac erneut aus den vollen Schöpfen. Weder Mijat Gacinovic noch Omar Mascarell haben nach dem Sieg im Pokal schwerwiegende physische Probleme. Und auch beim an der Schulter verletzten Marius Wolf (TAG24 berichtete) gab der Fußballlehrer Entwarnung. "Wolfi sollte ebenfalls wieder fit sein. An der Schulter hat er noch immer einen blauen Fleck: Das tut natürlich weh, sollte einen Einsatz aber nicht verhindern."

Marco Fabian bewarb sich mit guter Leistung gegen Mainz um einen Startplatz gegen Köln.
Marco Fabian bewarb sich mit guter Leistung gegen Mainz um einen Startplatz gegen Köln.

Für Rückkehrer Marco Fabian, der gegen Mainz vollen Einsatz zeigte, könnte sogar ein Platz in der Startaufstellung drin sein, während der Langzeit-Verletzte David Abraham sein Comeback im Kader gegen RB Leipzig (Montag, 19. Februar um 20.30 Uhr) feiern könnte (TAG24 berichtete).

Der kommende Gegner aus Köln steht weiterhin mit dem Rücken zur Wand. Armin Veh, Geschäftsführer Sport beim FC, hatte bereits verlauten lassen, dass lediglich Siege im Kampf gegen den Abstieg weiterhelfen würden.

Im Vergleich zur Partie in Augsburg und trotz des ungefährdeten Sieges gegen Mainz, benötige es gegen Köln eine weitere Leistungssteigerung von Seiten der Adlerträger. "Uns steht ein schweres und enges Spiel bevor. Dafür müssen wir uns wieder steigern und dann gegen den FC Köln unsere Stärken ausspielen." Auf diese Weise wolle Kovac dem möglichen "Wunder von Köln" einen Dämpfer verpassen und den Kölnern den Rosenmontag vermiesen.

Das Thema Karneval interessiert den Eintracht-Coach jedoch nur wenig. "In Berlin gibt es außer Pfannkuchen (Anmerkung der Redaktion: "Kreppel" oder "Berliner") zu Karneval kein großes Aufheben." Auch dass die Kölner Fans, wie schon zuvor die Mainzer Anhänger am Mittwoch, weitestgehend kostümiert auf den Rängen verweilen werden, ist für Kovac eher eine Randnotiz.

Viel mehr Gedanken macht er sich da um die aktuelle Form des Tabellenletzten, der unter dem neuen Coach Stefan Ruthenbeck einen Aufschwung erlebte. "Es hat sich in Köln seit dem Trainerwechsel eine Aufbruchstimmung breit gemacht. Sie haben die Qualität für das obere Mittelfeld. Die Mannschaft, die morgen zu uns kommt, ist nicht die, die wir in der Hinrunde gesehen haben.“ Unter Beweis stellt dies auch die Rückrunden-Tabelle, in der die Karnevals-Städter mit sieben Zählern Rang drei hinter Leverkusen und Bayern München einnehmen.

Das Thema Müdigkeit spielt für Kovac trotz des bereits dritten Spiels binnen sechs Tagen eine untergeordnete Rolle. „Müde sind meine Spieler nicht. Müdigkeit entsteht im Kopf. Und wir sind topfit“, wies er etwaige Zweifel trocken zurück.

Fotos: DPA, dpa/Stefan Puchner

Das sollen die künftigen Minister an Merkels Seite sein
Neu
"Jetzt geht was los!" Robert Geiss rastet auf Instagram aus
Neu
Adé Singledasein: Rockröhre Martin Kesici fand neue Liebe im Spam-Ordner
Neu
Heftige Drogen-Beichte von Sophia Wollersheim
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.940
Anzeige
Naddel wird 24 Stunden am Tag überwacht!
Neu
Angesehener Top-Anwalt hat mehrfach Sex mit seinem Hund
Neu
Verlobung aufgelöst: Kylie Minogue erleidet Nerven-Zusammenbruch
Neu
Wilde Verfolgungsjagd! Chrysler kracht in Streifenwagen
Neu
Nach Aufnahmestopp für Ausländer: Essener Tafel beschmiert!
Neu
Herzstillstand! Bollywood-Star stirbt auf Hochzeit
Neu
Toter Opa hinterlässt geheime Botschaft hinter Tapete, die das Netz begeistert
Neu
Am Abhang: So knapp entging der Fahrer dem Tod!
Neu
Nach dem Bi-Outing: Neues Geständnis von Felix Jaehn
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.176
Anzeige
Wieder Präsident! Neues Amt für Ex-Staatsoberhaupt Christian Wulff
Neu
Schimmel-Alarm am Pannen-BER: Mitarbeiter müssen gerettet werden
Neu
Junge (3) aus unfassbarem Grund brutal getreten
Neu
Erst zehn Monate alt: Ella stiehlt Mama Isabell Horn die Show
Neu
AfD-Chef Meuthen: "SPD macht es uns wirklich leicht"
Neu
Eiseskälte bedeutet Lebensgefahr für Obdachlose! Diese Menschen helfen
Neu
"Notting Hill“-Star Emma Chambers mit 53 Jahren gestorben
Neu
Polizei warnt: Die Scheiben müssen frei sein - und zwar rundrum!
Neu
Passantin verhindert Schlimmeres: Mehrere Verletzte bei Schmorbrand!
Neu
Brüder retten 13 Menschen aus Flammenhölle
Neu
Unterleib aufgefressen! Frau vom Krokodil zerfleischt
Neu
Juso-Vorsitzender glaubt an Minderheitsregierung
409
Obdachloser crasht Party, klaut Auto des Gastgebers und fährt es kaputt
105
Mysteriös! Wem gehört der Fiat an der B95?
5.578
Schauspielerin Josefine Preuß lästert über ihre Generation
1.277
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
957
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
1.708
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt auspacken
836
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
1.161
Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
2.224
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
2.506
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
1.705
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
549
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
1.032
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
2.138
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
999
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
4.191
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
324
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
1.756
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
723
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
4.206
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
363
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
4.426
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
509
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
2.219
Update