MDR darf Mafia-Film nicht zeigen: Botschafter verbietet Reportage über brutale Machenschaften

Leipzig - Mittwochabend dieser Woche wollte der MDR eine brisante TV-Dokumentation über die Aktivitäten der armenischen Mafia in Mitteldeutschland senden. Doch die Ausstrahlung wurde gestoppt - vom armenischen Botschafter Ashot Smbatyan (49).

Mitautor Axel Hemmerling (l.) verkündete am Abend im MDR, dass die Doku über die armenische Mafia vorerst nicht gesendet werden kann, da Armeniens Botschafter Ashot Smbatyan (r.) die Ausstrahlung per einstweiliger Verfügung gestoppt hat.
Mitautor Axel Hemmerling (l.) verkündete am Abend im MDR, dass die Doku über die armenische Mafia vorerst nicht gesendet werden kann, da Armeniens Botschafter Ashot Smbatyan (r.) die Ausstrahlung per einstweiliger Verfügung gestoppt hat.  © Screenshot MDR, picture alliance/Geisler-Fotopress

Eine blutige Schießerei zwischen verfeindeten armenischen Clans im Juli 2014 in Erfurt war Ausgangspunkt der mehrjährigen Recherche von Reportern des MDR zu Aktivitäten der Kaukasus-Mafia in den neuen Bundesländern. Gemeinsam mit Kollegen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ konnten sie nach eigenen Angaben dabei auch vertrauliche Dokumente des Bundeskriminalamts auswerten.

Demnach verdienen armenische Clans ihr Geld mit manipulierten Spielautomaten, Raub, Erpressung und Schleusungen. Auch sollen die kriminellen Netzwerke in die Welt des Profiboxens und die Politik reichen. Die MDR-Doku wollte in diesem Zusammenhang auch die Rolle des armenischen Botschafters Smbatyan beleuchten.

Doch der Diplomat sah sich schon durch Programmhinweise im Vorfeld diskreditiert und erwirkte vor dem Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung, die es MDR und „Spiegel“ untersagt, ihre Erkenntnisse über mögliche Verbindungen Smbatyans zur Mafia zu veröffentlichen.

Der MDR verzichtete deshalb auf die Ausstrahlung der kompletten Doku. Laut Pressestelle prüft der Sender, gegen den Gerichtsbeschluss Widerspruch einzulegen. An der Ausstrahlung der unzensierten Fassung will der MDR festhalten.

Polizei-Einsatz in der Erfurter Innenstadt - die Thüringen-Metropole gilt als Hochburg armenischer Mafia-Clans in Deutschland.
Polizei-Einsatz in der Erfurter Innenstadt - die Thüringen-Metropole gilt als Hochburg armenischer Mafia-Clans in Deutschland.  © WichmannTV/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0