Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

Im Dschungel warnt Dr. Bob die Teilnehmerinnen mit großen Brüsten, sich regelmäßig zu waschen. Müssen sich auch Tatjana Gsell (m.) und Kattia Vides (r.) Sorgen machen?
Im Dschungel warnt Dr. Bob die Teilnehmerinnen mit großen Brüsten, sich regelmäßig zu waschen. Müssen sich auch Tatjana Gsell (m.) und Kattia Vides (r.) Sorgen machen?

Australien - Ab Januar 2018 müssen sich die Teilnehmer des Dschungelcamps wieder in ekligen und zugleich skurrilen Dschungel-Prüfungen beweisen. Dr. Bob kümmert sich bei der TV-Show um die Gesundheit der Kandidaten und spricht nun eine Warnung für alle Damen aus, die im australischen Outback auf ihre Hygiene achten sollten.

Dabei hat der Mediziner insbesondere die Frauen mit großen Brüsten im Hinterkopf. "Das größte Problem, das ich bei Frauen mit großen Brust-Implantaten sehe, ist, dass wegen der Feuchtigkeit im Dschungel sich die Kandidatinnen schnell eine unangenehme Infektion einfangen könnten", sagte Dr. Bob, der auch als Psychologe im Dschungel oft gefragt ist, dem Daily Mirror.

Problem sei, dass die großen Brüste auf der Haut reiben würden und sich so leicht eine Pilzinfektion bilden könnte.

Als Handlungsanweisung schlägt Dr. Bob den Dschungel-Damen vor, sich regelmäßig zu waschen und auch den Busen gründlich zu reinigen - am besten zweimal am Tag.

Unter den Teilnehmern für die 2018er Staffel sind mit Tatjana Gsell (46) und Kattia Vides (29) auch obenrum gut ausgestattete Frauen. Müssen sich diese besonders in Acht vor der Pilzgefahr nehmen?

Der Dschungelarzt hat seine Warnung ursprünglich für die britischen Variante von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" ausgesprochen. Doch die deutschen Kandidaten folgen nur wenige Wochen später. Gut möglich also, dass auch diese besonderen Wert auf die Hygiene legen sollten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0