Knochenbruch im Dschungel: RTL-Moderatorin im Krankenhaus

Eigentlich sollte sie aus dem Dschungelcamp berichten, doch daraus wird jetzt erstmal nichts.
Eigentlich sollte sie aus dem Dschungelcamp berichten, doch daraus wird jetzt erstmal nichts.  © MG RTL D

Australien - Das hatte sie sich anders vorgestellt! RTL-Moderatorin Susanna Ohlen (32) sollte aus dem australischen Dschungel über "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" berichten. Doch daraus wird jetzt nichts.

Die "Guten Morgen Deutschland"-Moderatorin sollte aus Australien über Prüfungen, Neuigkeiten und Camp-Internas plaudern. Doch nur wenige Tage nach dem Start der neuen Staffel der Schock: Ausgerechnet beim Longboarden brach sie sich jetzt das Sprunggelenk - innen und außen.

Was schmerzhaft klingt, war es auch für die 32-Jährige, die jetzt in einem australischen Krankenhaus liegt. Direkt nach dem Sturz musste sie sich einer dreistündigen OP unterziehen.

Aus dem Krankenbett meldete sich Ohlen jetzt und zeigt ihren fetten Gips am rechten Bein. Auf Facebook veröffentlichte sie auch ein Röntgenbild. Dies lässt nur erahnen, wie schmerzhaft der Sturz gewesen sein muss.

Mittlerweile konnte die Moderatorin das Krankenbett schon wieder verlassen und wird sich die nächste Zeit wohl mit Krücken anfreunden müssen.

Titelfoto: MG RTL D


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0