Palast bestätigt! Harry und Meghan erwarten ein Baby Top Drama in der Sächsischen Schweiz: Mann (25) stürzt 45 Meter tief in den Tod Top Heftiger Crash am Bodensee: Interregio-Express rammt Sattelzug Top CSU-Wahldebakel: Ist Horst Seehofers politische Karriere am Ende? Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.116 Anzeige
12.422

Wissenschaftler entdecken gigantisches Monster im Weltall

Rasant wachsendes Schwarzes Loch entdeckt

Australische Forscher haben im Weltraum ein wachsendes Schwarzes Loch entdeckt.

Sydney - Alle zwei Tage verschlingt es etwa die Masse unserer Sonne: Australische Forscher haben das bislang am schnellsten wachsende Schwarze Loch im Universum entdeckt.

Das Weltraumteleskopes "Gaia" hat das schwarze Loch entdeckt.
Das Weltraumteleskopes "Gaia" hat das schwarze Loch entdeckt.

Dieses sogenannte supermassereiche Schwarze Loch befindet sich mehr als 12 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. Ein Lichtjahr ist die Strecke, die das Licht in einem Jahr zurücklegt, und entspricht knapp zehn Billionen Kilometern.

Das schwarze Loch besaß zum Zeitpunkt der Beobachtung eine geschätzte Masse von 20 Milliarden Sonnen, wie Christian Wolf von der Abteilung für Astronomie und Astrophysik der Australian National University am Dienstag sagte. Alle 1 Millionen Jahre dehne es sich um 1 Prozent aus.

"Dieses Schwarze Loch wächst so schnell, dass es aufgrund all der Gase, die es jeden Tag einsaugt und die sehr viel Reibung und Hitze verursachen, Tausende Male heller leuchtet als eine gesamte Galaxie", so Wolf.

Solch große und schnellwachsende Schwarze Löcher seien extrem selten. Das Schwarze Loch wurde vom europäischen Astronomiesatelliten "Gaia" entdeckt, als dieser kleinste Bewegungen von Himmelskörpern gemessen hatte. Die Entdeckung wurde von der australischen Universität durch Beobachtungen mit einem Teleskop bestätigt.

"Würde dieses Monster im Zentrum unser Milchstraße sitzen, wäre es etwa 10 Mal heller für uns als der Vollmond", erläutert Wolf. "Es würde als ein unglaublich heller, stecknadelgroßer Stern erscheinen, der fast alle Sterne am Himmel überstrahlt." Die hohe Menge an ausgesandter Röntgenstrahlung würde das Leben auf der Erde vermutlich unmöglich machen.

Da supermassereiche Schwarze Löcher leuchten, könne mit ihrer Hilfe die Bildung von Elementen in den frühen Galaxien unseres Universums erforscht werden.

Fotos: DPA

ICE-Brand zwischen Köln und Frankfurt: Strecke lange gesperrt Top Das Wasser stand sechs Meter hoch! Mehrere Tote nach schlimmen Überschwemmungen Top Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 6.110 Anzeige Schafbock schlägt auf Tennisplatz auf Top BMW rast durch Geländer und stürzt metertief direkt vor Disko-Eingang Top Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.633 Anzeige AfD-Chef Gauland: Noch zu früh zum Regieren Neu Kimmich sieht schwarz für Nationalmannschaft: "Schwerwiegendes Problem" Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.355 Anzeige Auch Menschen können erkranken! Gefährliche Keime in toten Schweinen gefunden Neu Bundesstraße nach tödlichem Horror-Crash gesperrt Neu CDU-Vize erklärt, wer der wahre Gegner der Union ist Neu
Kretschmann schickt Grüße an seine Grünen in Bayern: Großartiges Ergebnis Neu Krass verändert: Erkennt Ihr die Stars auf diesen Throwback-Fotos? Neu Dumm gelaufen: 40-Jähriger kommt wegen zwei Euro in den Knast Neu Freie-Wähler-Chef Aiwanger stellt klare Forderungen für Koalition mit CSU Neu Nach Bayern-Desaster: Droht der CDU in Hessen auch eine Katastrophe? Neu Schwerer Unfall: Motorrad wird auf Autodach geschleudert, zwei Schwerverletzte Neu
Hat er Borderline? Jetzt sagt der Arzt des mutmaßlichen Supermarkterpressers aus! Neu CDU-Politiker Schuld an Extremismus in Chemnitz? Neu Krasse Veränderungen bei Modekonzern C&A Neu Polizei bestätigt: Junge (8) im Märkischen Viertel von Baumstumpf getötet Neu Ist Daniela Katzenberger schuld, dass Ehemann Lucas Cordalis keine Freunde hat? Neu Vater setzt Mädchen (2) auf Fahrersitz: Kind baut gleich zwei Unfälle Neu Rita Ora nimmt Avicii-Tod immer noch mit: "Sehr dunkel und traurig" Neu Das sind die AfD-Hochburgen in Bayern Neu Rentner raucht nachts und löst Großeinsatz der Feuerwehr aus Neu Einbrecher von Polizist erschossen: Jetzt spricht der Schütze Neu GNTM-Model der ersten Stunde will es ohne Heidi Klum noch einmal wissen Neu Bayernwahl: Wähler watschen CSU und SPD ab! Grüne jubeln Neu Wahl-Debakel für SPD: "Es ist fünf nach zwölf" 961 Uwe Koschinat offenbar neuer Trainer beim SV Sandhausen 583 Fußgänger stirbt bei illegalem Straßenrennen: Polizei fahndet nach weiteren Rasern 2.178 "Alles was zählt"-Star Szewczenko hört auf! So reagieren die Fans 832 22-jähriger Jäger erschießt Mountainbiker (34) aus Versehen 3.622 SMS-Terror durch Nico Schwanz? Ex-Freundin erhebt schwere Vorwürfe 793 Schrecklicher Unfall: Zwei Menschen verbrennen im Auto 1.780 Grünen-Politiker feiern Wahlerfolg mit "Stagediving" 389 Leipziger Opernball: Jede Menge Stars und ein Fauxpas von Ministerpräsident Kretschmer 6.528 Verona Pooths Sohn (7) erobert jetzt den Laufsteg 850 13-Jähriger braucht Prothese: Fussballvereine organisieren Benefiztag 1.067 Nach Bus-Unfall in der Schweiz: Kölnerin (†27) tot, Reisegruppe kehrt heim 2.111 Schock für alle Natobi-Fans! Das "Love Island"-Traumpaar hat sich getrennt 1.058 Vierkampf der kleineren Parteien live im Fernsehen 22 Entführung von Milliardärssohn Würth: Jetzt sagt die Mutter des Opfers aus 1.116 Katja Krasavice packt aus: Hat Chethrin Schulze bei PBB nur eine Show abgezogen? 1.370 Vater greift Sohn mit Kettensäge an und wird Opfer des Rasenmähers 1.399 Mann schneidet Nebenbuhler den Penis ab und ritzt ihm Genitalien ins Bein 1.518 Er will Berlin verlassen! Steigt Luis bei GZSZ aus? 526