Diese "Sexpertin" glaubt, die Wahrheit über Penisgrößen herausgefunden zu haben

Australien - Die Debatte über die richtige Penisgröße und ob sie für Frauen wirklich wichtig ist, läuft schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Nadia Bokody, die sich selbst als "Sexpertin" bezeichnet, meint jedoch, der ganzen Diskussion mit einer endgültigen Wahrheit ein Ende setzen zu können.

Die schöne Kolumnistin gab eine klare Stellungnahme zur Penis-Debatte ab.
Die schöne Kolumnistin gab eine klare Stellungnahme zur Penis-Debatte ab.  © Instagram Screenshot NadiaBokody

Schon unsere Vorfahren beschäftigten sich mit dieser einen Frage: Spielt die Penisgröße im Bett eine Rolle?

Viele - jedoch nicht alle Frauen - sind der Meinung, dass es weniger auf die Größe, sondern mehr auf die "Technik" ankommt. Für Männer ist die Debatte über ihr bestes Stück oft mit Ungewissheit verbunden.

Die australische Schriftstellerin und "Sexpertin" Nadia Bokody ging nun genauer auf die ganze Thematik ein, wie Daily Star berichtet. Dabei enthüllte sie, warum die Diskussion "eine so große Sache" sei.

"Ehrlich gesagt fand ich die phallische Faszination unter meinen männlichen Kollegen ziemlich… seltsam. Aber Größenangst ist kein exklusives Phänomen für Teenager", so Bokody. "Auch wenn ich versichere, dass Männer und Frauen viel mehr an ihrer gegenseitigen sexuellen Aufmerksamkeit interessiert sind als an ihren Genitalmaßen, gibt es einen spürbaren konditionierten Glauben: Die Größe ist König!"

Und weiter: "Man könnte meinen, dass kein Körperteil des Mannes im Laufe der Geschichte so stark mit Männlichkeit und Begehrlichkeit verbunden war wie der Penis", sagt die Sex-Expertin. "Wenn Frauen ausgehen, haben sie es jedoch nicht auf die Größe seines Penis, sondern höchstens auf seine sexuelle Leistung abgesehen."

Liebhaber können sich freuen: Wichtig ist, wie der Penis eingesetzt wird!

Damit können weniger gut bestückte Männer wohl ein weiteres Mal aufatmen. Gleich mehrfach versicherte Nadia Bokody, dass "es Frauen wirklich egal ist, wie groß der Penis eines Mannes ist."

Und weiter: "Ihr werdet niemals hören, dass sich eine Frau nach dem Verkehr über Euren Penis beklagt - es ist uns einfach egal. Wir sind nicht daran interessiert, abzuschätzen, wie umfangreich Euer Glied ist - auch dann nicht, wenn Ihr zum Größenvergleich eine Cola-Dose ins Bild haltet."

"Ich werde Euch unweigerlich dasselbe sagen, was ich meinem Freund heute zuvor gesagt habe: Es kommt nicht auf die Größe des Zauberstabs an, sondern auf die Arbeit des Zauberers", so das finale Statement der Sexpertin.

Ängstliche Liebhaber sollten sich also, wenn sie das nächste Mal über Ihre Penisgröße nachdenken, die weisen Worte der Australierin ins Gedächtnis rufen.

Titelfoto: Instagram Screenshot NadiaBokody

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0