Er wollte nur seine Familie beschützen! Vater stirbt grausamen Tod durch Stromschlag

Punchbowl (Australien) - Schreckliches Drama in Australien! Weil ein Vater seine Familie vor einem Feuer retten wollte, bezahlte er mit seinem Leben.

Hossam Ibrahim starb durch einen Stromschlag.
Hossam Ibrahim starb durch einen Stromschlag.  © Twitter

Dr. Hossam Ibrahim und seine Familie wurden in der Nacht zum Sonntag von einem lauten Knall geweckt. Eine Stromleitung, die über sein Grundstück verlief, war heruntergerstürzt, explodiert und hatte einen Brand verursacht.

Sofort eilte der Vater heraus, um die Flammen zu löschen. Seine Nachbarn, die ebenfalls auf das Feuer aufmerksam geworden waren, flehten den Australier an, sich von dem Kabel fernzuhalten, doch Hossam griff in Eile zu einem Gartenschlauch.

In dem Moment, als das Wasser das Feuer und damit auch das Stromkabel berührte, erlitt der dreifache Familienvater einen heftigen Stromschlag, der ihn schließlich töten sollte.

"Er stürzte mit dem Gesicht zuerst auf den Boden, überall war Blut", erklärt ein Augenzeuge geschockt. "Seine Kleidung begann zu brennen."

Doch niemand der Umherstehenden konnte Hossam helfen: Sein Körper stand weiterhin in Kontakt mit dem Kabel und damit auch unter Strom.

Während Hossams Todeskampf stand seine Familie in der Nähe und musste alles mit ansehen. Ein Passant hatte Mühe, die die Kinder des Doktors davon abzuhalten, zu ihrem Vater zu rennen.

Auch die Sanitäter waren laut Yahoo News 7 vorerst hilflos, als sie am Unglücksort eintrafen. Sie mussten eine halbe Stunde darauf warten, dass der Strom abgestellt wurde, ehe sie sich dem Mann nähern konnten. "Und als sie dort ankamen, konnten sie nicht mehr tun", so ein Sprecher der Rettungskräfte. "Es ist absolut schrecklich."

Ein Freund trauert: "Einer der besten Kerle, die ich je in meinem Leben gesehen habe."

Nun versucht die Polizei zu klären, warum die Stromleitung gerissen war.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0