Mitten auf der Autobahn! Fahrzeug geht plötzlich in Flammen auf

Hamburg - Am Freitagabend geriet auf der Bundesautobahn 39 ein Pkw in Brand. Dies teilte die Polizei Harburg am Sonntag mit.

Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle.
Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle.  © Polizei Hamburg

Gegen 21 Uhr sei der Daimler Benz in Richtung Hamburg plötzlich in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr vermutet einen technischen Defekt am Fahrzeug. Der Fahrer konnte zum Glück rechtzeitig reagieren und brachte das Auto auf dem Standstreifen zum Stehen, bevor er es unverletzt verließ. Das Fahrzeug brannte danach komplett aus.

Zur Absicherung der Unfallstelle wurden die Feuerwehren aus Bardowick, Handorf und Wittorf eingesetzt.

Die Autobahn musste in Richtung Hamburg für einige Stunden voll gesperrt werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0