Auto crasht in Baum: Fahrerin stirbt noch an der Unfallstelle

Weil im Schönbuch - Zu einem tragischen Unfall kam es am Montag in Weil im Schönbuch (in der Nähe von Stuttgart), bei dem die Fahrerin tödlich verunglückte.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle.
Einsatzkräfte an der Unfallstelle.  © SDMG

Aus bislang noch unbekannter Ursache ist eine 72-jährige Frau mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht, teilt die Polizei auf Anfrage von TAG24 mit.

Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Die B464 ist derzeit in beide Richtungen gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Update 25. Juni, 6.25 Uhr: Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, fuhr die 72-Jährige auf dem Grünstreifen gegen einen Baumstumpf, wodurch sich ihr Auto aufstellte und dann mit dem Dach gegen einen Baum prallte.

Anschließend überschlug sich der Pkw und kam neben einem Wildzaun zum Stehen. Dabei wurde die Fahrerin eingeklemmt.

Die Bundesstraße war bis 22.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Das Wrack des völlig demolierten Autos.
Das Wrack des völlig demolierten Autos.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0