Auto durchbricht Zaun und überschlägt sich: Polizeihubschrauber sucht Fahrer

Aalen - Nachdem ein Fahrer einen Unfall im baden-württembergischen Lorch (Nähe Schwäbisch Gmünd) gebaut hat, ist er offenbar einfach abgehauen.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle.
Einsatzkräfte an der Unfallstelle.  © Ostalb Network

Gegen 3.20 Uhr kam ein BMW-Fahrer vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der B29 in Richtung Stuttgart in einer Kurve von der Straße ab, teilt die Polizei mit.

Der Fahrer fuhr neben der Fahrbahn eine Böschung entlang, durchbrach einen Wildzaun und überschlug sich schließlich in einem Feld.

Der Unbekannte flüchtete anschließend.

Die Polizei suchte erfolglos mit einem Hubschrauber und einem Personenspürhund nach dem möglicherweise verletzten Fahrer.

Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Das Unfallauto steht auf einem Feld.
Das Unfallauto steht auf einem Feld.  © Ostalb Network

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0