Auto fällt von Fähre: Zwei Menschen sterben in Wrack

Miami-Dade County (USA) - Ein schlimmes Unglück hat am Dienstagabend den US-Bundesstaat Florida erschüttert.

Truppen der US-Küstenwache waren im Einsatz, um das Auto zu finden.
Truppen der US-Küstenwache waren im Einsatz, um das Auto zu finden.  © Screenshot/Twitter/USCGSoutheast

Während einer Fährüberfahrt zwischen Fisher Island und Miami Beach stürzte ein Mercedes ins Wasser.

Rettungskräfte machten sich sofort mit Booten, Hubschraubern und Tauchern auf die Suche nach dem Auto und dessen Insassen. In einer Pressemitteilung der Polizei hieß es später:

"Nach Angaben der Ermittler berichtete der Betreiber der Fähre, der Fahrzeuge von Fisher Island transportierte, dass ein Fahrzeug von Bord gefallen war. [...] Taucher lokalisierten das Fahrzeug im Gebiet von Government Cut in der Nähe von Fisher Island. Das Fahrzeug wurde aus dem Wasser geborgen und die Ermittler entdeckten zwei verstorbene Frauen im Innenraum."

Fisher Island gehört zu den nobelsten Adressen in der USA. Häuser werden hier zu Millionenpreisen gehandelt und auch bei später identifizierten Opfern handelte es sich um zwei wohlhabende Frauen.

Emma Afra (63) und Viviane Brahms (75) waren auf Charity-Veranstaltungen, Museumseröffnungen oder Kunstvorträgen anzutreffen und in der Öffentlichkeit nicht unbekannt, so FOX News.

Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/USCGSoutheast


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0