Richtiger Riecher: Kölner Polizei entdeckt 600 Kilogramm ungekühltes Fleisch

Köln - Die Kölner Polizei hat am Donnerstagmorgen einen Transporter mit ungekühltem Fleisch gestoppt. Auf der Lieferfläche lagerten 600 Kilogramm Geflügelfleisch.

Etwa 600 Kilo Fleisch lagen ungekühlt im Auto.
Etwa 600 Kilo Fleisch lagen ungekühlt im Auto.  © Polizei Köln

Die Kontrolle fand laut Polizei gegen 8 Uhr in Köln-Rondorf statt. Dort hatten die Beamten einen beschädigten Fiat Ducato entdeckt, der offenbar auf dem Weg zum Großmarkt war.

Der Fahrer (46) saß laut Polizei in einem verkehrsunsicheren Fahrzeug. Doch das Fleisch hatte auch seine Probleme: Es lag ungekühlt im Laderaum.

Fachleute der Stadt Köln begutachteten die 600 Kilogramm und ordneten eine Teilentsorgung des Hackfleischs an.

Das Auto wurde zur Untersuchung aus dem Verkehr gezogen.

Der weiße Fiat Ducato wurde aus dem Verkehr gezogen.
Der weiße Fiat Ducato wurde aus dem Verkehr gezogen.  © Polizei Köln

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0