Auto mit Pistole gekapert! Polizei fahndet nach Räuber

Am 28.11.2015 gegen 21:30 Uhr geschah das Verbrechen im Parkhaus der Höfe am Brühl.
Am 28.11.2015 gegen 21:30 Uhr geschah das Verbrechen im Parkhaus der Höfe am Brühl.

Leipzig - Mit einer Pistole bewaffnet forderte ein Räuber ein Paar in einem Parkhaus auf, in den Wagen zu steigen! Die beiden beluden zu dem Zeitpunkt ihren Mercedes... Plötzlich waren sie Mittelpunkt in einem bewaffneten Auto-Kidnapping!

Es geschah am Abend des 28. Novembers 2015 gegen 21.30 Uhr! Ein unbekannter Täter ließ sich, nachdem er das Paar zwang, ins Auto zu steigen, vom Parkhaus aus von dem 29-jährigen Opfer durch Leipzig bis nach Grimma "chauffieren".

Als sie mit dem "gekidnappten" Mercedes CLA 45 AMG Shootingbrake in Grimma auf einem kleinen Parkplatz in der Nähe des Klosters Nimbschen hielten, sollte das Paar das Auto verlassen!

Der Täter brauste allein davon fuhr mit Vollgas los, ließ den Mann und die Frau zurück. Im Wagen befanden sich noch viele persönliche Gegenstände und Materialien aus dem Geschäft der Geschädigten.

So sah der bewaffnete Räuber aus:

  • männlich, ca. 25 - 35 Jahre alt
  • etwa 1,80 - 1,85 m groß, bayrischer Dialekt
  • unter dem linken oder rechten Auge eine Schramme
  • trug eine Brille, dunkle, runde Mütze
  • schwarze Jacke

Der Mercedes hatte (zumindest am Tattag noch) das Kennzeichen L - D 3003.

  • Grundfarbe weiß
  • beklebt mit blau-schwarzer Folie in Camouflageoptik
  • Fahrer- und Beifahrertüren beklebt mit dem Firmenlogo, einem Eulenkopf

Die Polizei bittet um Hilfe: Wer hat den auffälligen Mercedes – einen Neuwagen – nach dem 28. November in Leipzig, Grimma oder anderswo gesehen? Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder im Polizeirevier Grimma zu melden.

Foto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0