Auto kommt von Straße ab und kracht in Schlafzimmer, nun ist das ganze Haus Schrott!

Riverside (USA) - Weil ein Auto von der Straße abkam, wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellte sich der Unfall jedoch als viel gravierender dar.

Das Auto steckte in der Hauswand fest. Direkt dahinter: das Schlafzimmer.
Das Auto steckte in der Hauswand fest. Direkt dahinter: das Schlafzimmer.  © City of Riverside Fire Department

Denn das Fahrzeug fuhr nicht einfach nur von der Straße ab. "Es krachte geradewegs durch einen Strommast, zwei Vorgärten und schließlich in ein Schlafzimmer eines Wohnhauses", schrieben die Kameraden auf ihrer Website.

Demnach soll der katastrophale Unfall am 29. Februar gegen 1.07 Uhr nachts geschehen sein. Wie es zu der unglücklichen Verkettung kam, blieb unklar.

Aber damit noch nicht genug: Bei dem Crash wurde auch ein Mann, der in dem Haus schlief, eingeklemmt. Und zwar zwischen einer Wand und dem Unfallwagen!

Da sich Fahrer und Beifahrer schon vor Ankunft der Feuerwehr selbstständig befreiten, fingen die Kameraden sofort damit an, das Haus provisorisch abzustützen. Anschließend wurde das Auto herausgezogen und der Bewohner befreit. Er wurde schlussendlich leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

"Das Wohnhaus wurde aufgrund der Zerstörung des Hauses als unbewohnbar eingestuft", teilten die Kameraden mit. Vier andere Bewohner mussten nicht versorgt werden und gingen sofort zu Verwandten, wo sie nun zeitweise leben müssen.

Im Einsatz waren 14 Feuerwehrleute, drei Rettungswagen, ein Polizist und zwei Mitarbeiter der lokalen Stromversorger. Wie es zum Unfall kam, wird nun untersucht.

Das Haus gilt nun als unbewohnbar.
Das Haus gilt nun als unbewohnbar.  © City of Riverside Fire Department

Titelfoto: City of Riverside Fire Department

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0