Auto nietet nach Unfall Mast um und landet auf Dach

Stuttgart - Am Donnerstagmorgen kam es in Stuttgart zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlug und eine Person verletzt wurde.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle.
Einsatzkräfte an der Unfallstelle.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Ein Auto stieß aus noch unbekannter Ursache auf der B14 gegen 11.20 Uhr mit einem anderen Auto zusammen, fuhr gegen einem Lichtmast und überschlug sich dann, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Wagen befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Derzeit ist stadtauswärts in Richtung Esslingen nur eine Spur befahrbar und es kommt zu Stau.

Das Auto riss einen Ampelmast um und landete auf dem Dach.
Das Auto riss einen Ampelmast um und landete auf dem Dach.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Update 15.30 Uhr

Die Polizei gibt Details zum Unfallhergang bekannt: Ein 21-Jähriger wollte mit seinem Audi A6 die Spur wechseln. Hierzu beschleunigte er und stieß mit einem Opel Insignia eines 67-jährigen zusammen. Dadurch verlor der Mann die Kontrolle und prallte gegen den Mast und die Leitplanke und überschlug sich.

Der 21 Jahre alte Fahrer hat sich schwere Verletzungen bei dem Unfall zugezogen. Der Audi musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 140.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0