Opel kracht mit Tram zusammen: Zwei Verletzte

Der Aufprall war so heftig, dass sich der Opel einmal drehte und die Hinterachse brach.
Der Aufprall war so heftig, dass sich der Opel einmal drehte und die Hinterachse brach.  © TNN

Leipzig - Heftiger Tram-Crash am Donnerstagvormittag in Leipzig-Grünau!

Beim Abbiegen hat ein Autofahrer die sich von hinten nähernde Tram nicht bemerkt. Er wollte mit seinem Opel Mokka von der Ratzelstraße nach links in die Rosenburger Straße abbiegen. Dazu musste er zwei Tram-Gleise zwischen den Fahrbahnen überqueren.

Die sich von hinten nähernde Straßenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem SUV. Der Aufprall war so heftig, dass sich der Opel einmal drehte und die Hinterachse herausgerissen wurde.

Bei dem Unfall wurde der Opel-Fahrer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch ein LVB-Fahrgast musste am Unfallort leicht verletzt von Sanitätern behandelt.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste der Straßenbahnverkehr der Linie 1 nach Lausen eingestellt werden.

An der Ecke Ratzelstraße/Rosenburger Straße kommt es immer wieder zu Unfällen dieser Art. Vor allem durch das fast lautlose Herannahen der neuen Trams übersehen Autofahrer häufig die Gefahr.

Der Opel-Fahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.
Der Opel-Fahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.  © TNN

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0