Polizei erwischt 15-Jährigen am Steuer, während sein Vater daneben sitzt

Der Jugendliche saß auf dem Fahrersitz - sein Vater direkt neben ihm! (Symbolbild)
Der Jugendliche saß auf dem Fahrersitz - sein Vater direkt neben ihm! (Symbolbild)  © 123RF

Steinheim - Das ist echt eine ungewöhnliche Situation gewesen, in der Polizisten einen 15-Jährigen in Steinheim erwischt haben.

Eigentlich kennt man es ja eher so, dass manche Jugendliche auf die dumme Idee kommen, sich aus Spaß unbemerkt die Autoschlüssel ihrer Eltern zu schnappen, um mit den Fahrzeugen dann eine illegale Spritztour zu unternehmen.

Dieses Mal war es zwar ähnlich, allerdings gab es einen kleinen, aber feinen Unterschied: Denn der Vater des 15-Jährigen wusste ganz genau, wo sich Sohn und Auto befanden.

Als Beamte einer Polizeistreife am späten Donnerstagabend gegen 23.50 Uhr einen Nissan Primera auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Papenbrink auffiel, guckten sie sich die Insassen etwas genauer an.

Und sie staunten nicht schlecht: Am Steuer saß tatsächlich ein gerade einmal 15 Jahre alter Junge. Selbstverständlich war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Noch erstaunlicher war allerdings die Tatsache, dass der Vater des Jugendlichen auf dem Beifahrersitz saß. Für ihre kleine Spritztour müssen sich jetzt beide verantworten.

Gegen den Sohn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil er ohne Führerschein unterwegs war. Den Vater erwartet eine Anzeige, weil er seinen minderjährigen Sohn im öffentlichen Straßenverkehr ans Steuer ließ. Dumm gelaufen!

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0