Autounfall in Zittau: Fahrschulauto in Kreuzungs-Crash verwickelt

Zittau - Am Samstagvormittag hat es in Zittau mächtig gekracht. Mindestens drei Autos rauschten auf einer Kreuzung ineinander.

An dem Unfall auf der Kreuzung war auch ein Fahrschulauto involviert.
An dem Unfall auf der Kreuzung war auch ein Fahrschulauto involviert.  © Christian Essler

Gegen 10.05 Uhr ereignete sich der Unfall an der Schnittstelle von Schrammstraße und Hochwaldstraße.

Aus noch ungeklärter Ursache knallten dabei mindestens drei Autos ineinander, ein viertes soll ebenfalls beteiligt gewesen sein.

Auf Bildern ist zu sehen, dass die Trümmerteile verteilt auf der Straße liegen, ein weißer VW in ein Fahrschulauto gekracht ist.

Einige Meter davon entfernt steht ein blauer VW Polo, aus dem offenbar Betriebsstoffe ausgelaufen sind.

Mindestens eine Person soll nach ersten Informationen verletzt worden sein.

Wie genau es zu dem Unfall an der Ampelkreuzung kam, ist noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vier Autos waren an dem Crash insgesamt beteiligt.
Vier Autos waren an dem Crash insgesamt beteiligt.  © Christian Essler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0