Mitten im Verkehr: Polizei ertappt notgeiles Pärchen beim Sex auf A13

Cottbus - Besondere Not hatte ein Liebespaar auf der Autobahn 13: Ausgerechnet in einer Nothaltebucht parkte das junge Pärchen seinen Wagen für ein Schäferstündchen.

Die Polizei beendete das heiße Techtelmechtel auf der Rückbank. (Symbolbild)
Die Polizei beendete das heiße Techtelmechtel auf der Rückbank. (Symbolbild)  © lightfieldstudios /123rf

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage fanden Autobahnpolizisten die beiden schließlich auf der Rückbank.

"Dem jungen Pärchen waren die Beamten in ihrer hektischen Betriebsamkeit samt nackter Tatsachen gar nicht aufgefallen", teilte die Brandenburger Polizei am Donnerstag zu dem Vorfall am Dienstag mit.

Mit "hochroten Köpfen" hätten sie den Polizisten zugehört, als diese erklärten, wofür eine Nothaltebucht gedacht ist - nämlich für eine Panne oder einen tatsächlichen Notfall.

Wo genau sie das Pärchen erwischten, teilten die Beamten nicht mit. Auch zum Alter und der Identität wurde nichts bekannt. Das Paar sei schließlich auf den nächsten Rastplatz gefahren.

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage ging es im Auto rund. (Symbolbild)
Bei eingeschalteter Warnblinkanlage ging es im Auto rund. (Symbolbild)  © Waraphon Siritakan/123rf

Titelfoto: lightfieldstudios /123rf

Mehr zum Thema Berlin Crime: