Auto kracht auf A4 in Leitplanke: Rechte Fahrspur gesperrt!

Dresden - Ordentlich gekracht hat es am Freitagvormittag auf der A4 nahe Dresden!

Der Opel krachte aus noch ungeklärter Ursache in eine Leitplanke.
Der Opel krachte aus noch ungeklärter Ursache in eine Leitplanke.  © xcitepress

Der Unfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr zwischen der Auffahrt Dresden-Klotzsche und Dresden-Hellerau in Fahrtrichtung Frankfurt:

Wie ein Polizeisprecher auf TAG24-Nachfrage mitteilte, kam ein Opel aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte in eine Leitplanke und kam dort zum Stehen. Weitere Auskünfte konnte die Polizei noch nicht geben.

Nach ersten Informationen wurde die Opel-Fahrerin bei dem Unfall nicht verletzt.

Derzeit ist die rechte Fahrspur gesperrt. Wie lange die Räumungs- und Aufräumarbeiten noch andauern, ist noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Die rechte Fahrbahn wurde gesperrt.
Die rechte Fahrbahn wurde gesperrt.  © xcitepress

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0