Schwerer Verkehrsunfall: Vollsperrung der Autobahn 5
561
Zehn Meter hohe Tanne kracht auf Weihnachtsmarkt
8.030
Die traurige Wahrheit über dieses Porno-Sternchen (†23)
7.836
Junger Mann entführt und mit Folter bedroht
2.081
7.417

Kann mit dieser Idee das Gaffer-Problem bei Unfällen gelöst werden?

In Bayern sollen jetzt zwei Autobahnmeistereien mit Sichtschutzwänden ausgestattet werden, um das Gaffer-Problem bei Unfällen zu lösen.
Wie bei diesem Unfall sollen auf der Autobahn Sichtschutzwände aufgebaut werden, die Gaffer fernhalten.
Wie bei diesem Unfall sollen auf der Autobahn Sichtschutzwände aufgebaut werden, die Gaffer fernhalten.

Münchberg/Coburg - Ein Unfall mit einem Feuerwehrauto, ein Mann stirbt: Für die Rettungskräfte in Coburg ist es ein schwerer Einsatz. Und dann kommen Gaffer und machen zusätzlich Probleme.

Stefan Probst, Sprecher der Coburger Polizei, kann auch wenige Tage später immer noch nur mit dem Kopf schütteln, wenn er an die Szene denkt. "Das könnte man sich sparen, das ist unnötige Arbeit für uns", sagt er. Auch beim schlimmen Busbrand mit 18 Toten Anfang Juli auf der Autobahn 9 haperte es nicht nur an der Rettungsgasse. Polizei und Feuerwehr beklagten auch Gaffer, die auf der Gegenfahrbahn ungeniert die Smartphones zückten, um Bilder zu machen und Videos zu drehen.

Mit ihren Aktionen behindern Gaffer nicht nur den Verkehr, indem sie zusätzliche Staus auslösen oder durch Abbremsen neue Unfälle verursachen. Sie stören auch oft die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit oder blockieren Rettungswege. Und verletzen die Persönlichkeitsrechte der gefilmten und fotografierten Opfer.

Die mobilen Wände gehören demnächst wohl zur Grundausstattung der Einsatzkräfte.
Die mobilen Wände gehören demnächst wohl zur Grundausstattung der Einsatzkräfte.

Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) will reagieren. Zwei Autobahnmeistereien in Bayern werden in einem Pilotprojekt mit Sichtschutzwänden ausgestattet, um Unfallstellen vor neugieren Blicken zu schützen. Bis zu 100 Meter lange Sichtbarrieren können bei schweren Unfällen aufgebaut werden. In anderen Bundesländern wird das längst praktiziert, in Nordrhein-Westfalen zum Beispiel seit 2015.

Jan Velleman von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in NRW sagt: "Die Idee ist gut und richtig." Allerdings sei die Anwendbarkeit nicht so einfach. In der ersten Phase eines schweren Unfalls auf der Autobahn sei das Risiko von Folgeunfällen durch Gaffer besonders hoch - und da seien in der Regel noch keine Sichtschutzwände da. Bei längeren Einsatzen und Bergungsarbeiten sei es jedoch gut, wenn die Wände aufgebaut seien. "Sie sind aber kein Allheilmittel."

Man müsse den Menschen immer wieder vor Augen führen, wie moralisch verwerflich das Filmen und Fotografieren von Unfalleinsätzen sei. Zudem sei es gefährlich, wenn dadurch der Verkehr behindert werde.

Das Gaffen kann eine Ordnungswidrigkeit sein, aber auch den Straftatbestand von unterlassener Hilfeleistung, gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr oder die Verletzung von Persönlichkeitsrechten erfüllen. "Das ist ein weites Feld und meistens ein Sammelsurium mehrerer Tatbestände", sagt der Polizist Probst. Im Fall des tödlichen Unfalls von Coburg komme auch noch der Verdacht auf Nötigung und Beleidigung hinzu. Ein Mann mit Smartphone soll einen Feuerwehrmann angepöbelt und mit Schlägen gedroht haben.

Besonders ärgert es Probst, dass die zwei Streifenpolizisten, die sich mit den Gaffern beschäftigt haben, nicht für andere Einsätze zur Verfügung standen. «Wir können unserer ursprünglichen Aufgabe nicht nachkommen», sagt er.

Bei größeren Unfällen gerade auf Autobahnen bleibt das Gaffen jedoch oft ungeahndet - aus einfachem Grund: «Die Einsatzkräfte vor Ort haben anderes zu tun», sagt Velleman. Wo man aber Beweise habe, werde konsequent nachgefasst.

Dass Gaffer nicht nur einen schnellen neugierigen Blick auf Unfallstellen richten, sondern anhalten und damit sich und andere gefährden, habe es schon immer gegeben, sagt Polizist Probst. Nur: Smartphones und soziale Netzwerke hätten das Problem enorm verschärft, Clips und Fotos von Unfällen würden immer häufiger und immer schneller im Internet veröffentlicht. "Das Ausmaß ist viel größer geworden."

Beim Busbrand auf der A9 in Münchberg haben sich die Rettungskräfte noch selbst geholfen - ohne Sichtschutzwände. Feuerwehrfahrzeuge wurden vor dem ausgebrannten Wrack geparkt und Planen gespannt. So konnten die Leichen ohne die Blicke von Gaffern geborgen werden.

Fotos: DPA

Horror! Mädchen entdeckt verstorbenen Großvater in Freizeitpark
10.270
Frau muss Pipi - 15.000 Euro Schaden
10.885
"Alles Schwuchteln!" Zwickauer Frick entgleist beim 1:1 gegen Halle
5.288
+++ Chaos in ganz Deutschland! Flugverkehr auch betroffen +++
13.499
Update
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.751
Anzeige
Inka hat neue Pläne - Schluss mit "Bauer sucht Frau"?
5.163
Schock! Dreijähriger im Leipziger Hauptbahnhof verschwunden
10.794
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.235
Anzeige
33-Jähriger besucht seine Verwandten und zerstört die komplette Wohnung
1.388
Grausam! Mann schläft im Auto ein und verbrennt
3.118
Krankenhaus-Horror! Narkosen teils wirkungslos
2.471
Ist "Schwiegertochter gesucht"-Kult-Star Beate frisch verliebt?
1.776
Profi-Schiedsrichter outet sich: "Ja, ich bin schwul – na und?"
2.948
Hier könnt Ihr Eure Handys segnen lassen
351
Wegen Eisbären-Baby: PETA ätzt gegen Berliner Tierpark
2.470
"Besser früh als nie": Anna-Maria bereitet sich auf die Geburt vor
1.898
Mitten auf dem Weihnachtsmarkt: Männer gehen auf Polizisten los
6.466
Raser liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei
1.572
Wo sieht man sonst schon mal 1100 Nikoläuse beim Joggen?
320
Jugendlicher steigt aus Straßenbahn und wird von Auto erfasst
2.083
Neues Herz für ESC-Sieger Salvador Sobral
1.438
Junge (13) bleibt mit Bein in Bus stecken, dann fährt dieser los
2.135
Drei Verletzte! Besoffener kracht in Polizeiwagen
5.179
47-Jähriger spuckt auf Essen von Fast-Food-Kunden und zeigt dann den Hitlergruß
3.477
Schweres Busunglück: Zwei Tote und 38 Verletzte!
4.452
Völlig zugedröhnt! Polizei greift Teenies mit Drogen und Dolch auf
2.300
Während Opa bei sterbender Oma ist, schleicht der beste Freund in seine Wohnung
19.079
300 Tage Haft: So geht es Deniz Yücel wirklich
871
Messerstiche in den Oberkörper! Streit unter Bauarbeitern eskaliert
2.114
Messer-Attacke! Wachmann am Busbahnhof schwer verletzt
2.079
Frau rastet wegen fehlendem Schampus aus: Flieger muss zwischenlanden
1.806
Aus der Traum! Hier tröstet Denise Temlitz ihren Pascal
2.590
110 Fälle! Flüchtlingshelfer beklagen Misshandlungen
11.627
Unfassbar! Für dieses geile Rennen feiert die Biathlon-Welt Michael Rösch
8.172
Vermummte Schläger gehen auf Jugendliche los
7.407
Schicksalsschlag vor Augsburg-Spiel! Dardais Vater ist tot
555
Randale bei Abi-Party: Tritte, Schläge, Festnahmen
2.135
Weil keiner einen Führerschein hat: Feuerwehr kann nicht zu Einsatz ausrücken
20.155
Trainer-Hammer beim BVB! Bosz weg, Stöger übernimmt
2.215
"Bob der Baumeister" wird aus TV verbannt, weil er ein Mann ist
11.792
Menschenrechtspreis geht an chinesischen Häftling
462
Völlig betrunken: Mann bricht in eigenes Haus ein
981
Drei Asylbewerber vergewaltigen 15-Jährige und behaupten, sie hätte sie verführt
24.289
Autofahrer sucht Frau gezielt aus, um sie zu töten
3.817
Zoff bei Youtube-Star Katja Krasavice und Nackt-BFF Mia?
6.401
Mann wird festgenommen, dann stirbt er
3.347
37-Jähriger legt Schweinefleisch vor Moschee und wandert 15 Jahre in den Knast
6.574
Eltern gehen auf Konzert und lassen Kind (5) im eiskalten Auto zurück
85.007
Heftiger Crash auf Kreuzung: neun Verletzte
2.960
Männer klettern auf Lokomotive und sterben nach Stromschlag
4.030
16-Jähriger tötet kleine Schwester und Mutter mit Pizzaschneider
14.150
Nächster Fast-Food-Import: US-Kette Denny's kommt nach Deutschland!
4.228
Sexparty gestürmt: Polizisten kommen genau im richtigen Moment
18.240
Terror-Opfer sollen bessere Hilfe bekommen
706
Im Flugzeug: Mann bespritzt Passagierin mit Sperma
16.479