Brutalo-Attacke auf Autohändler: Scheiben eingeschlagen!

Leinefelde-Worbis - Ein Autohändler in Leinefeld-Worbis im Landkreis Eichsfeld ist von 10 bis 15 Menschen angegriffen worden.

Die Polizei ermittelt nun nach den Hintergründen des Angriffs. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun nach den Hintergründen des Angriffs. (Symbolbild)  © DPA

Der 32-Jährige habe mit seinem Auto das Betriebsgelände verlassen wollen, als er von der Gruppe gezwungen worden sei, das Fahrzeug zu verlassen, sagte eine Sprecherin der Polizei Nordhausen am Dienstag.

Daraufhin wurde er mit Pfefferspray attackiert. Zudem schlug einer der Angreifer mit einem Baseballschläger die Scheiben des Autos ein. Im Anschluss an die Tat am Montag flüchtete die Gruppe.

Erste Ermittlungen ließen vermuten, dass es sich um eine Auseinandersetzung verfeindeter Großfamilien aus der Gegend handeln könne, sagte die Sprecherin.

Auch mit Pfefferspray wurde der Mann angegriffen. (Symbolbild)
Auch mit Pfefferspray wurde der Mann angegriffen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0