Festnahme! Betrunkener Mann tritt 17 Autospiegel ab

Randale in der Limbacher Straße. Ein betrunkener Mann (18) trat nachts 17 Autospiegel ab.
Randale in der Limbacher Straße. Ein betrunkener Mann (18) trat nachts 17 Autospiegel ab.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Heißes Spiegelfechten im Ortsteil Altendorf. Ein junger Mann (18) trat im Vollrausch in der Limbacher Straße 17 Autospiegel ab. Festnahme und eine Nacht in der Ausnüchterungszelle folgten.

Mitten in der Nacht wurde eine Anwohnerin (27) von lautem Lärm auf der Straße wach. Als sie aus dem Fenster sah, torkelte der Mann entlang der Limbacher Straße, Höhe Kochstraße, und trat an den geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab. Einen nach dem anderen.

Die Frau rief die Polizei, die den Randalierer nach dem 17. Autospiegel stoppen konnte. Der 18-jährige Afghane musste pusten - Ergebnis: 2,5 Promille. Darum nahmen ihn die Beamten mit zur Wache, wo er ausnüchterte.

Unter den betroffenen Autobesitzern in der Limbacher Straße war am Morgen der Ärger groß. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden aller 17 Spiegel auf mehrere Tausend Euro.

Nach dem 17. Autospiegel konnte die Polizei den jungen Mann stoppen.
Nach dem 17. Autospiegel konnte die Polizei den jungen Mann stoppen.
Die Anwohner sind wütend! Über 1000 Euro Schaden entstanden bei der Randale.
Die Anwohner sind wütend! Über 1000 Euro Schaden entstanden bei der Randale.

Fotos: Harry Härtel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0