Unfall in Görlitz: Mann holt Frau aus Krankenhaus ab und wird hinter dem Steuer ohnmächtig

Görlitz - Ein Rentner-Paar freute sich auf die gemeinsame Zeit zu Hause, nachdem die Frau im Krankenhaus lag. Doch kaum hatten die beiden die Klinik verlassen, ging es in diese ganz schnell wieder zurück.

Der Alfa Romeo wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.
Der Alfa Romeo wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.  © Danilo Dittrich

Gegen 18 Uhr nahm das Drama seinen Lauf. Die beiden waren mit ihrem Alfa Romeo im Görlitzer Stadtteil Rauschwalde unterwegs, als dem Mann am Steuer plötzlich auf der Reichenbach Straße schlecht wurde.

"Er hat dann offenbar kurzzeitig das Bewusstsein verloren und ist in den Gegenverkehr geraten, dort aber glücklicherweise mit keinem anderen Auto kollidiert", erklärte Polizeisprecher Torsten Jahn auf TAG24-Nachfrage.

Durch das gesundheitliche Problem fuhr der Wagen dann mit geringer Geschwindigkeit und durchbrach einen Zaun, ehe das Auto auf einem Grundstück zum Stehen kam.

Seine Frau auf dem Beifahrersitz wurde verletzt, beide mussten in die Klinik gebracht werden, konnten das Krankenhaus aber noch am Abend wieder verlassen, so die Polizei.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 30.000 Euro.

Das Auto durchbrach den Zaun und kam auf einem Grundstück zum Stehen.
Das Auto durchbrach den Zaun und kam auf einem Grundstück zum Stehen.  © Danilo Dittrich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0