Fahrradfahrer prallt bei Unfall mit Kopf gegen Auto-Frontscheibe

Torgau - Auf der Bundesstraße 182 in Torgau (Kreis Nordsachsen) ist am Mittwochnachmittag ein Fahrradfahrer (78) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall in Torgau ist am Mittwochnachmittag ein Radler (78) schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Bei einem Unfall in Torgau ist am Mittwochnachmittag ein Radler (78) schwer verletzt worden. (Symbolbild)  © dpa/Boris Roessler

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag befuhr der Radler die B182 auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg.

Kurz nach 14 Uhr sei er auf die Bundesstraße aufgefahren, um über einen Fußgängerüberweg zu fahren.

Offenbar beachtete er dabei den nachfolgenden Verkehr nicht.

Ein in gleicher Richtung fahrender 50-jähriger Mann konnte seinen Ford nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Rentner. "Er prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und dann auf die Fahrbahn", sagte ein Polizeisprecher.

Während der Radler schwer verletzt wurde, erlitt der Autofahrer "nur" einen Schock. "Beide wurden ins Torgauer Krankenhaus gebracht", so der Sprecher.

Während er Unfallaufnahme war die B182 voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Der Sachschaden beträgt etwa 2100 Euro.

Unfallort war die B182 in Torgau.
Unfallort war die B182 in Torgau.  © Google Maps

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0