Fiat kracht gegen Baum und rast vier Meter tiefen Abhang hinab

Groß-Zimmern/Dieburg - Heftiger Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern.

Die Fahrerin war in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Die Fahrerin war in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Keutz TV-NEWS

Gegen 9.15 Uhr kam eine 55-jährige Autofahrerin aus Lützelbach mit ihrem Fiat von der Bundesstraße ab, prallte gegen einen Baum und raste einen vier Meter tiefen Abhang hinab.

Aufgrund des heftigen Unfalls wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Erst mit Hilfe der Feuerwehr konnte sie ihren Wagen wieder verlassen: Zuvor mussten sich die Einsatzkräfte den Weg zum Unfallfahrzeug mit Motorketten- und Handsägen freischneiden.

Die 55-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden wurde auf rund 8000 Euro geschätzt.

Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen der B26 für zirka zwei Stunden gesperrt werden.

Insgesamt 20 Feuerwehrleute, Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort.

Der Fiat war völlig demoliert.
Der Fiat war völlig demoliert.  © Keutz TV-NEWS

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0