Horror-Crash! Ford-Fahrer stirbt noch an Unfallstelle, Kind (10) schwer verletzt

Freiburg - Horror-Crash! Am Dienstagmittag kam es auf der B317 in der Nähe des baden-württembergischen Maulburg bei Freiburg zu einem tödlichen Unfall.

Der Fahrer des Fords stirbt noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer des Fords stirbt noch an der Unfallstelle.  © Kamera 24

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 13.40 Uhr zu einem Frontal-Zusammenstoß zwischen einem Ford und einem Renault-Cabrio.

Der Fahrer des Fords ist noch an der Unfallstelle verstorben, seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Die 44-jährige Lenkerin des Renault Cabrios ist lebensgefährlich verletzt worden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

In dem Wagen saß außerdem ein zehnjähriges Kind, das schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, sei der genaue Unfallhergang aktuell noch nicht bekannt.

Das Cabrio musste von der Feuerwehr gelöscht werden.
Das Cabrio musste von der Feuerwehr gelöscht werden.  © Kamera 24
Die Leiche des Ford-Fahrers wird abtransportiert.
Die Leiche des Ford-Fahrers wird abtransportiert.  © Kamera 24

Titelfoto: Kamera 24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0