Heftiger Frontal-Zusammenstoß: Frau muss aus Auto-Wrack befreit werden

Magstadt - Am Freitagmorgen ist es auf der B464 zwischen Magstadt-Nord und Renningen (bei Sindelfingen) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Zwei Frauen kollidierten mit ihren Autos auf der B464 zwischen Magstadt und Renningen.
Zwei Frauen kollidierten mit ihren Autos auf der B464 zwischen Magstadt und Renningen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie eine Sprecherin der Polizei Ludwigsburg TAG24 telefonisch mitteilte, kollidierten zwei Frauen in ihren jeweiligen Autos gegen 7.33 Uhr frontal auf dem Streckenabschnitt.

Dabei wurde eine der beiden so stark in ihrem Wagen eingeklemmt, dass sie aus dem Wrack befreit werden musste.

Aktuell ist über die Schwere der Verletzungen noch nichts Genaueres bekannt, es sei jedoch davon auszugehen, dass mindestens eine der beiden Frauen schwer verletzt wurde. Sie wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert.

Eine örtliche Umleitung wurde ab der B205 bereits eingerichtet, die B464 ist an der Unfallstelle derzeit noch voll gesperrt.

Die Unfallaufnahme läuft noch, die Bergungsarbeiten wurden eingeleitet.

Auto geriet auf Gegenfahrbahn und streifte Winterdienst-Fahrzeug

Update 9.19 Uhr: Wie ein Sprecher der Polizei weiter mitteilte, ist die 39-jährige Frau, die aus ihrem Auto befreit werden musste, aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort streifte ihr Wagen zunächst ein Winterdienst-Fahrzeug und stieß dann frontal mit dem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Fahrerin des zweiten Autos erlitt leichte Verletzungen.

Eine Frau wurde bei dem Unfall so stark eingeklemmt, dass sie befreit werden musste.
Eine Frau wurde bei dem Unfall so stark eingeklemmt, dass sie befreit werden musste.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0